ZEIT FÜR EINEN NEUSTART!


Vom 18. bis 20. November 2020 startete Raumwelten unter dem Motto
„Raumwelten 20 2 0 2.0 – Please Install New Spatial System Now!“ in die neunte Runde: Nationale und internationale Szenograf*innen, Architekt*innen, Philosoph*innen, Medienschaffende und Digital Artists diskutierten die Frage, wie Szenografie, Architektur, Stadtplanung und digitale Medien kreativ mit dem dystopischen Jahr 2020 umgehen.


Erstmalig online

Raumwelten fand dieses Jahr erstmalig online statt mit Live-Stream, Mediathek und einer geplanten Networking-Plattform.

Für internationale Teilnehmer*innen war Raumwelten erstmalig vollständig auf Englisch verfügbar.

Programm

Klicken Sie sich durch die einzelnen Veranstaltungen (Programmabweichungen möglich, Angaben ohne Gewähr).

Sichern Sie sich Ihr Ticket!

Immer up-to-date bleiben: