Raumwelten Public

09. – 17. November 2018

Neben dem zentralen Fachkongress bietet Raumwelten auch dieses Jahr vielfältige Events, bei denen interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Ludwigsburg und der Region Stuttgart das Thema „Kommunikation im Raum“ erleben können. Der Raumwelten-Pavillon „Lichtwolke“ auf dem Akademiehof der Filmakademie Baden-Württemberg ist der zentrale Raumwelten-Treffpunkt und zwischen dem 9. und 17. November täglich bei freiem Eintritt ab 14 Uhr geöffnet.

Raumwelten Kongress

14. – 16. November 2018

Das Herzstück von Raumwelten ist der Kongress mit den fünf Panels, die auf ganz unterschiedliche Art und Weise das Thema „Von Sinnen! Wie Kommunikation im Raum zu einem ganzheitlichen Erlebnis wird“ beleuchten. Neben den fünf Panels erweitern eine Special Lecture, Keynotes und das Zusammentreffen von Hochschulen mit der Branche bei Raumwelten Talent das Spektrum der Raumwelten Konferenz. Das ABC der Szenografie bietet einen Einblick in Bereiche der Kommunikation im Raum von A bis Z. In Kurzpräsentationen und Mini-Workshops in kleiner Runde stellen Experten, Dienstleister und Kreative Lösungsansätze für Rauminszenierungen vor.

Programm wird laufend aktualisiert

Raumwelten Start-up Hub

Pavillon Lichtwolke // 10:00 Uhr – 18:00 Uhr

  • 10:00 – 13:00 Start-up Pitches
  • 14:00 – 18:00 One-to-One Meetings
  • 19:00 Uhr Präsentation MicroCrowd, L-Bank
  • 19:10 Uhr Präsentation innolution valley
  • 19:20 Uhr Grußwort von Werner Spec, Oberbürgermeister der Stadt Ludwigsburg
  • 19:30 Uhr Start-up Lecture

Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Raumwelten Business & Talent

Filmakademie Baden-Württemberg, Albrecht Ade Studio

  • 09:30 – 10:00 Keynote: „Räume aus Klang“, Florian Käppler, Klangerfinder, Stuttgart
  • 10:15 – 12:30 Panel 1 – Business: Experiences Senses
  • 14:00 16:30 Panel 2 – Arbeitswelten: Senses at Work
  • 16:45 – 17:15 Punktlandung – Hotel Libertine Lindenberg Frankfurt: Erzählung im Raum

ABC der Szenografie

Filmakademie Baden-Württemberg, Workshop-Raum „Aquarium“

  • 13:30 Workshop A: Die zentralen urheberrechtlichen Fragestellungen in der Architektur und Szenografie
  • 14:30 Workshop B: Principles of desgin in modular systems and usage in temporary architecture
  • 15:30 Workshop C: Die MARKE als RAUM
  • 16:30 Workshop D: Lösungsorientierte Räume
  • 17:30 Workshop E: World of Light – wie ein Showroom für OSRAM entstand

Talent meets Business

Pavillon „Lichtwolke“

  • 16:00 – 16:30 Grußworte der Hochschulpartner
  • 16:30 – 16:50 Hochschule der Medien Stuttgart, Event Media
  • 16:50 – 17:10 Studiopräsentation: Milla & Partner GmbH, Stuttgart
  • 17:10 – 17:30 Networking Coffee
  • 17:30 – 17:50 National Film & Television School, Production Design, Beaconsfield / London
  • 17:50 – 18:10 Internationale Filmschule Köln, Szenenbild
  • 18:10 – 18:30 Filmakademie Baden-Württemberg, Szenenbild
  • 18:30 – 18:50 Universität der Künste, Berlin, Virtual Reality

IBA trifft Raumwelten

Haus der Architekten, Stuttgart

  • 19:30 – 20:00 Get together / Empfang
  • 20:00 – 20:45 Grußworte
    Andreas Hofer, Intendant IBA 2027
  • 20:45 – 22:00 IBA Special Lecture
    Referenten: Sir Peter Cook, Archigram, Crab Studio, London, Nanni Grau, Architektin, Hütten & Paläste, Berlin

Art & Research

Filmakademie Baden-Württemberg, Albrecht Ade Studio

  • 09:10 Begrüßung
  • 09:15 Keynote – Spatializing a Time-based Medium: Film as Installation
    Referent: Thomas Elsaesser, Filmwissenschaftler, Amsterdam University
  • 10:00 Panel 3 – Architektur: Raumsinn
  • 12:00 – 12:30 Präsentation Cube 11
  • 12:30 – 13:30 Exkursion zu Cube 11
  • 14:00 – 16:00 Panel 4 – Genusswelten: Die sinnlichen Spielplätze der Zukunft
  • 16:15 – 18:15 Panel 5 – Szenografie: Aus künstlich bitte künstlerisch

ABC der Szenografie

Filmakademie Baden-Württemberg, Workshop-Raum „Aquarium“

  • 10:00 Workshop A: Innovations to transform the space into a communication platform
  • 11:00 Workshop B: Die zentralen urheberrechtlichen Fragestellungen in der Architektur und Szenografie
  • 12:00 Workshop C: Lösungsorientierte Räume
  • 14:00 Workshop D: Die MARKE als RAUM
  • 15:00 Workshop E: Digital Set Extension

Wettbewerb Ludwigswelten

Raumwelten Pavillon „Lichtwolke“

  • 18:30 – 19:00 Get together / Empfang
  • 19:00 – 20:00 Präsentation „Fusion“
    Preisträgerentwurf von Melina Löwer und Emely Arnold des Wettbewerbs „Ludwigswelten – Szenografie im öffentlichen Raum 2017“

Expanded Realities: Raumwelten goes VR

Pavillon „Lichtwolke“ // ab 09:30 Uhr

Erstmalig bietet Raumwelten mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg einen speziellen Tag für Anwendungen im Bereich Virtual und Augmented Reality (VR / AR) an.

  • 10:00: Markus Brandmair, MIM Fusion GmbH, München:
    Storytelling im virtuellen Raum: Case-Study „Escape the World VR“
  • 10:45: Carl Krause, Dominik Stockhausen, Nikolai Maderthoner, Animationsinstitut:
    MindPalace – Creating an Experimental VR Short
  • 11:45: Irene Höfer, Medea Film, Berlin:
    Geschichten aus Jerusalem – „Glaube, Liebe, Hoffnung, Angst“
  • 12:30: Florian Rothenberger, visuarte, München:
    Der räumliche Film: Vom Planetarium zu VR
  • 14:00: Björn Lengers, Cyberräuber, Berlin:
    Theater und Virtuelle Realität – Gelernte Lektionen aus drei Jahren
  • 15:00: Sabiha Ghellal, Hochschule der Medien; Stuttgart:
    Designing Mixed Reality Experiences in a Museum or Theatre
  • 16:00: Marie Lienhard, Künstlerin:
    „Of Lights“, VR-Projekt mit Live-Helium-Ballon-Fahrt auf 35 km Höhe

Ein Sommernachtstraum im Cyber Valley

  • 17:00: Die Szenografin Katja Eichbaum im Gespräch mit Thomas Koch, Kommunikationsdirektor, Oper Stuttgart
  • 18:00: Regisseur Schorsch Kamerun im Gespräch mit Prof. Ulrich Wegenast

Eine vollständige Programmübersicht finden Sie hier.

Raumwelten Public

09. – 17. November 2018

Raumwelten Pavillon „Lichtwolke“, Caligari Kino und Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Stuttgart

An unterschiedlichen Orten in Ludwigsburg und Stuttgart wird Raumwelten für die interessierte Öffentlichkeit erlebbar. In der „Lichtwolke“ gibt es das Musikfestival #spacetolisten (10.11.), einen Familientag (11.11.) mit Architekturworkshops und Trickfilmprogramm sowie spannende VR-Installationen. In Panels sprechen wir mit Experten über Utopische Räume (09.11.) und die neue Initiative Aufbruch Stuttgart e.V. – zu Gast ist der Moderator Wieland Backes und der Architekt Arno Lederer (12.11.). Im Kino Caligari (15.11.) und im Haus der Geschichte (14.11.) präsentieren wir den Film „Die Sonneninsel“ über den bekannten Architekten Martin Elsaesser, der u.a. die Stuttgarter Markthalle erbaut hat.

Eine vollständige Programmübersicht zum Public-Programm finden Sie hier.