Das Public-Programm

Pressemitteilung, Ludwigsburg/Stuttgart, 11. Oktober 2018 Raumwelten – Plattform für Szenografie, Architektur und Medien bietet auch in diesem Jahr neben dem zentralen Fachkongress vielfältige Events, bei denen interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Ludwigsburg und der Region Stuttgart das Thema „Kommunikation im Raum“ erleben können. Von Freitag, 09. bis Samstag, 17. November 2018 wird „Raumwelten Public“ an…

Details

FUSION in der Ludwigsburger Weststadt eröffnet

Zusammen mit Ludwigsburgs Oberbürgermeister Werner Spec und den beiden Ludwigswelten-Gewinnerinnen Melina Löwer und Emely Arnold hat Raumwelten am Sonntag, 07. Oktober in der Weststadt Ludwigsburg die Installation „FUSION – Arbeiten und wohnen in der Weststadt“ eröffnet. Wer‘s verpasst hat: das Gewinnerprojekt unseres Szenografie-Wettbewerbs ist jetzt dauerhaft an der Ecke Grönerstraße/Gänsfußallee. Und die beiden Studentinnen stellen…

Details

Interview zum Ludwigswelten-Gewinnerprojekt FUSION

Seit September wird in der Ludwigsburger Weststadt das Gewinnerprojekt des Wettbewerbs Ludwigswelten 2017 gebaut: Mit FUSION – Arbeiten und Wohnen in der Weststadt haben die Studentinnen Melina Löwer und Emely Arnold ein kreatives szenografisches Konzept zur Bespielung des öffentlichen Raumes entworfen. Am 7. Oktober wird das Projekt im Rahmen des KulturRegion-Festival „Drehmoment“ eröffnet und bei Raumwelten…

Details

Das Programm steht fest

Raumwelten 2018 wird noch größer und vielfältiger als zuvor! Unter dem Motto „Von Sinnen!“ diskutieren wir, wie mit Hilfe unterschiedlicher Medien und Disziplinen Kommunikation zu einem ganzheitlichen Erlebnis wird. In den fünf Panels zeigen unterschiedliche Experten, Gestalter und Kommunikationsprofis, wie aus der Summe der einzelnen Teile das „Gesamtkunstwerk“ räumlicher Kommunikation entstehen kann – egal ob im…

Details

Sir Peter Cook als Speaker für Raumwelten 2018 bestätigt

Der britische Architekt, Professor und Autor Sir Peter Cook, einer der bedeutendsten Visionäre auf dem Gebiet der Architektur, kommt zu Raumwelten – Plattform für Szenografie, Architektur und Medien. In seiner Keynote gibt Cook Einblicke in seine inzwischen über ein halbes Jahrhundert währende Arbeit als Beeinflusser der globalen Architekturwelt und -szene: Cook ist einer der Gründungsmitglieder…

Details

Jetzt Tickets zum Early Bird-Tarif sichern

„Von Sinnen! Wie Kommunikation im Raum zu einem ganzheitlichen Erlebnis wird“   Ab sofort können Sie sich Tickets für Raumwelten – Plattform für Szenografie, Architektur und Medien zum vergünstigten Early Bird-Tarif sichern. Vom 14. bis 16. November trifft beim Kongress in Ludwigsburg und Stuttgart visionäre Architektur auf Markenkommunikation, Ausstellungs- und Messegestaltung auf die Kunst der…

Details

Datenschutz

Zum Inkrafttreten der neuen Europäischen Datenschutz-Grundverordnung am 25. Mai 2018 haben auch wir unsere Datenschutzbestimmungen überarbeitet. Dadurch wollen wir sicherstellen, dass Sie über die Erhebung und Speicherung Ihrer Daten informiert sind, wenn Sie sich für unsere Veranstaltungen anmelden, den Newsletter bestellen oder Filme einreichen. Falls Sie Fragen haben oder Auskunft brauchen, hilft Ihnen unser Datenschutzbeauftragter…

Details

Talente gesucht! Werde Teil der Echtzeitredaktion

Du bist Studentin oder Student der Architektur, Szenografie oder im Medienbereich? Du hast eine gute Schreibe und arbeitest gern im Team? Dann bewirb dich jetzt! Wir suchen engagierte Studierende, die live vom Raumwelten Kongress über unsere Website und Social Media-Kanäle berichten wollen. Zum Abschluss präsentiert das Redaktionsteam seine Eindrücke den Raumwelten Fachbesuchern. Sei dabei und nutze…

Details

Die Gewinner von „Ludwigswelten“ und „Raumpioniere“

In einer feierlichen Preisverleihung wurden die Preise „Ludwigswelten – Wettbewerb für Szenografie im öffentlichen Raum“ und „Raumpioniere – Wohnen auf kleinstem Raum“ vergeben. Gewinner von Ludwigswelten ist das Projekt: „Fusion – Arbeiten und Wohnen in der Weststadt“ von Melina Löwer (Landschaftsarchitektur, Universität Kassel) und Emely Arnold (Architektur, TU Darmstadt). Das Projekt soll bis zum Sommer 2018 in der…

Details