Datenschutzerklärung der

Film- und Medienfestival gGmbH

für raum-welten.com

 

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer Website-Besucher ist für uns ein zentrales Anliegen. Daher nehmen Sie bitte nachstehende Informationen zur Kenntnis.

Die nachfolgenden Bestimmungen informieren Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Besuch und der Nutzung des Serviceangebotes auf unserer Website.

Diese Datenschutzerklärung kann ausgedruckt und gespeichert werden.

 

1.           Verantwortlicher/ Datenschutzbeauftragter

1.1.     Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Datenerhebung, Datenverarbeitung sowie Datennutzung ist der Betreiber der Website www.raum-welten.com:

Film- und Medienfestival gGmbH

Stephanstr. 33

D-70173 Stuttgart

Tel: +49-(0)711-92546-0

Fax: +49-(0)711-92546-150

E-Mail: kontakt@festival-gmbh.de

 

1.2.     Datenschutzbeauftragter

Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten lauten:

Thomas Lang

Oberer Kirchhaldenweg 9 b
70195 Stuttgart

datenschutz@festival-gmbh.de

 

2.           Grundprinzipien

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden „DS-GVO“) und des Bundesdatenschutzgesetzes (im Folgenden „BDSG“) sowie gemäß den nachfolgenden Bestimmungen.

 

 

3.           Begrifflichkeiten

  • Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine identifizierbare oder identifizierte natürliche Person. Hierzu zählen z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Nutzername, Passwort, oder die Information, welche Websites von einem Besucher angesehen wurden.

  • Betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen oder seinem Auftragsverarbeiter verarbeitet werden.

  • Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Hierzu zählen das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

  • Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

  • Verantwortlicher

Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

  • Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

  • Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht.

  • Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

  • Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

 

  1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten bei dem Besuch unserer Website
  • Log-Dateien

Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden bestimmte Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien, den sogenannten Server-Logfiles, gespeichert. Hierbei handelt es sich um folgende Daten:

  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs auf unsere Website
  • URL der verweisenden Website
  • abgerufene Datei
  • Menge der gesendeten Daten
  • Browsertyp und -version
  • Ihr Betriebssystem
  • Ihre IP-Adresse

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten geschieht zu dem Zwecke, Ihnen die Nutzung unserer Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), Systemsicherheit zu gewährleisten, die Netzinfrastruktur technisch zu verwalten, Informationen an Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffs oder Missbrauchs zur Verfügung zu stellen und unser Angebot zu optimieren.

Die Daten bleiben 7 Tage gespeichert. Danach werden sie – vorbehaltlich etwaiger gesetzlicher oder behördlicher Aufbewahrungspflichten – gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Erhebung, Speicherung und Nutzung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse, Ihnen die Informationen auf unserer Website unbeeinträchtigt zur Verfügung stellen zu können und die erforderliche Sicherheit zu gewährleisten (Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. f DS-GVO).

 

  • Allgemeine Kontaktaufnahme

Falls Sie uns per E-Mail, postalisch oder telefonisch kontaktieren, um allgemeine Informationen zu erhalten, erheben, speichern und verarbeiten wir je nach dem von Ihnen gewählten Übertragungsweg Ihre Anrede, Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen und Vornamen, Ihre Adresse und den Inhalt Ihrer Nachricht. Falls Sie uns freiwillig mehr Daten angeben, als für den gewählten Übertragungsweg erforderlich sind, speichern und verarbeiten wir auch diese Daten.

Falls Sie uns über unser Kontaktformular kontaktieren, erheben, speichern und verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse und den Inhalt der uns übersandten Nachricht. Dies sind Pflichtangaben. Freiwillig können Sie uns zusätzlich Ihren Vor- und Nachnamen angeben.

Bitte beachten Sie, dass die von Ihnen freiwillig angegebenen Daten für uns nicht erforderlich sind, um Ihre Nachrichten zu beantworten und prüfen Sie sorgfältig, ob Sie uns diese Daten mitteilen wollen.

Nach Beendigung der Kommunikation mit Ihnen werden diese Daten – vorbehaltlich etwaiger gesetzlicher oder behördlicher Aufbewahrungspflichten oder der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der Daten auf anderer Rechtsgrundlage – routinemäßig gelöscht. Dies geschieht spätestens, nachdem wir ein Jahr nicht mehr mit Ihnen kommuniziert haben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse, mit Ihnen zur Beantwortung Ihrer Nachrichten kommunizieren und Ihre Fragen beantworten zu können (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

 

  • Übersendung von Informationen (auch werblicher Art)

 

Falls Sie uns Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen eines Kontakts mit einem/r unserer Mitarbeiter/innen durch Übergabe Ihrer Visitenkarte oder im Wege einer Anfrage per E-Mail, Post, Telefon etc. mit der Bitte um Information zur Verfügung gestellt haben, speichern wir Ihre Daten und nutzen sie zu dem Zweck, Ihnen zukünftig Informationen über uns, unsere Aktivitäten und Veranstaltungen zukommen zu lassen. Eine Übersendung von Informationen per E-Mail erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, nachdem wir Ihre E-Mail-Adresse verifiziert haben (Double Opt-in). Falls Sie uns nicht selbst zuvor per E-Mail kontaktiert haben, fordern wir Sie auf, Ihre Einwilligung zur Übersendung werblicher Informationen entweder per Anklicken eines von uns übermittelten Links oder per Rücksendung einer E-Mail zu bestätigen. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden durch Zusendung einer E-Mail mit dem Betreff „Abmeldung“ an folgende Adresse datenschutz@festival-gmbh.de oder Betätigung des Abbestell-Links in einer Ihnen übersandten E-Mail. Für den Widerruf Ihrer Einwilligung fallen keine anderen Kosten als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen an.

 

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer Daten ist unser berechtigtes Interesse, mit Ihnen zukünftig zu kommunizieren bzw. Ihnen auf Ihren Wunsch hin zukünftig Informationen, auch werblicher Art, über uns, unsere Aktivitäten und Veranstaltungen zuzusenden (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO). Im Falle der Zusendung von Informationen werblicher Art per E-Mail ist Rechtsgrundlage Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO.

 

Sofern wir Ihre Daten im Rahmen einer vertraglichen Beziehung mit Ihnen erhalten haben, z.B. indem Sie sich zu einer unserer Veranstaltungen angemeldet oder Werke zur Prämierung eingereicht haben, verarbeiten wir Ihre insoweit übermittelten personenbezogenen Daten zum einen zum Zwecke der Durchführung des mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses oder zu dessen Anbahnung. Außerdem übersenden wir Ihnen auch zukünftig Informationen über uns, unsere Aktivitäten und Veranstaltungen, auch werblicher Art.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist zum einen die Durchführung oder Anbahnung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b DS-GVO, zum anderen unser berechtigtes Interesse, Ihnen Direktwerbung zukommen zu lassen und Sie über unsere Aktivitäten zu informieren (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

 

Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung können Sie jederzeit widersprechen. Hierfür senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff „Abmeldung“ an datenschutz@festival-gmbh.de. Wir werden dann Ihre Daten zu diesen Zwecken nicht mehr verwenden.

 

  • Newsletter

Auf unserer Website präsentieren wir Ihnen interessante Informationen über unser Unternehmen, unsere Veranstaltungen, unsere Aktivitäten, Produkte und Aktionen. Sie haben die Möglichkeit, sich für unseren kostenlosen Newsletter anzumelden, um diese Informationen unmittelbar per E-Mail zu erhalten.

Zum Zwecke Ihrer Anmeldung benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Freiwillig können Sie uns zusätzlich Ihren Vor- und Nachnamen angeben. Bitte beachten Sie, dass die von Ihnen freiwillig angegebenen Daten für uns nicht erforderlich sind, um Ihnen den Newsletter bereit stellen zu können und prüfen Sie sorgfältig, ob Sie uns diese Daten mitteilen wollen. Für Ihre Anmeldung nutzen wir das sogenannte „Double-Opt-In-Verfahren“:

Nach Absenden des Anmeldeformulars erhalten Sie von uns eine Bestätigungs-E-Mail, um Ihre E-Mail-Adresse zu verifizieren. Die Anmeldung wird erst dann wirksam, wenn Sie auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail geklickt haben. Falls Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, haben Sie hierfür folgende Einwilligungserklärung abgegeben:

Ich bin damit einverstanden, von der Film- und Medienfestival gGmbH Informationen und Werbung in Form von Newslettern zu erhalten.

Wir verwenden Ihre im Rahmen der Newsletter-Bestellung mitgeteilte E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand des Newsletters.

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Sie können hierfür den Link zur Abbestellung am Ende jeder E-Mail oder die Abmeldefunktion über unsere Website nutzen. Ferner nehmen wir auch Abmeldungen per E-Mail oder Telefon an die oben angegebenen Kontaktdaten entgegen. Ihre E-Mail-Adresse wird dann umgehend aus dem Verteilersystem gelöscht, es sei denn es bestünde eine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Für den Widerruf Ihrer Einwilligung fallen keine anderen Kosten als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen an.

Rechtsgrundlage der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten für den Newsletter-Versand ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Für die Bereitstellung der Newsletterfunktion nutzen wir Mailchimp, einen Newsletterservice der Rocket Science Group LLC mit Sitz in 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, Georgia 30308, USA.

Wir weisen darauf hin, dass Rocket Science Group LLC sowohl die Anforderungen des sogenannten Privacy Shields EU-USA als auch Schweiz-USA erfüllt. Ausführliche Informationen zum Datenschutz von Rocket Science Group LLC („Privacy Policy“) finden Sie auf der Website von Mailchimp: https://mailchimp.com/legal/privacy/#3._Privacy_for_Contacts.

Mailchimp wird für uns als Auftragsdatenverarbeiter tätig (siehe Ziffer 5).

 

 

  • Cookies und Tracking-Tools
    • Cookies

Wir verwenden sogenannte Cookies. Cookies sind alphanumerische Identifizierungszeichen (kleine Textdateien), die entweder kurzzeitig in Ihrem Arbeitsspeicher abgelegt und wieder gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen („Session Cookies“) oder für einen längeren Zeitraum oder unbegrenzt in Ihrem Speichermedium abgelegt werden („permanente Cookies“). Sie lassen sich in die folgenden Kategorien unterteilen:

 

  • Notwendige Cookies

Wir verwenden technisch zwingend notwendige Cookies zum Erhalt der Verbindung während des Besuchs unserer Website, zur Gewährleistung der Sicherheit der Kommunikation und zum Schutz unserer Systeme gegen Angriffe. Ohne diese Cookies ist eine Bereitstellung der Website nicht möglich. Die Website kann ohne diese Cookies nicht sicher funktionieren.

Wir nutzen folgende notwendigen Cookies:

 

NameAnbieter des CookiesCookieBeschreibungSpeicherdauer
Raumweltenraum-welten.comboxzilla_box_24556Verbirgt PopUp zu Newsletter-Anmeldung nach dem Schließen Permanent

7 Tage

 

Rechtsgrundlage für die Nutzung dieser Cookies ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, Ihnen die sichere und störungsfreie Nutzung der Funktionalitäten unserer Website zu ermöglichen.

 

  • Statistik-Cookies (Tracking-Cookies)

Statistik-Cookies ermöglichen uns zu verstehen, wie Besucher unsere Website nutzen, indem Informationen gesammelt und ausgewertet werden. Dies hilft uns, unsere Website fortlaufend zu verbessern und damit auch für Sie den Nutzungs-Komfort zu erhöhen.

Wir nutzen lediglich Statistik-Cookies im Zusammenhang mit dem Einsatz der Analyse-Software Google Analytics (siehe Ziffer 4.5.2.). Bitte beachten Sie, dass wir Google Analytics nur mit der IP-Anonymisierung nutzen (siehe Ziffer 4.5.2.).

 

NameAnbieter des CookiesCookieBeschreibungSpeicherdauer
Google AnalyticsGoogle LLC

https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de&ref_topic=2919631

_gaStatistiktool (Erstellung von Nutzungsstatistiken über die Interaktion von Besuchern mit der Website, ohne den Nutzer persönlich zu identifizieren).

Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten über das Nutzungsverhalten des Website-Nutzers zu erhalten.

Permanent

2 Jahre

 

Google AnalyticsGoogle LLC https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de&ref_topic=2919631_gidPermanent

24Stunden

 

Google AnalyticsGoogle LLC

https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de&ref_topic=2919631

_dc_gtm_UA-8201980-1Statistik- und Analysetool

(Nutzung des Google Analytics-Kennzeichens (ID) für den DoubleClick Campaign Manager, um den Erfolg einer Werbekampagne zu analysieren und nachzuverfolgen)

wird verwendet um das Laden des Google Analytics Tags zu steuern

Permanent

24

Stunden

 

Google Analyticsraum-welten.comoptoutStatusSpeichert erteilte Einwilligung in Analyse zu Statistikzwecken und damit verbundene Zurverfügungstellung von Daten an Google. Google Analytics wird durch dieses Cookie entsperrt.

 

Rechtsgrundlage für die Nutzung dieser Cookies ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung kommen diese Cookies nicht zum Einsatz.

 

  • Externe Medien / Social Media

Wir binden auf unserer Website externe Medien ein, um unser Angebot für Sie interessanter und informativer zu gestalten. Da in diesen Fällen Daten über Ihre Nutzung unserer Website an die Betreiber der externen Medien übertragen werden, benötigen wir hierfür Ihre Einwilligung. Die verwendeten Cookies sperren oder entsperren den Zugang zu den externen Medien, abhängig von Ihrer Auswahl.

NameAnbieter des Cookies

 

CookieBeschreibungSpeicherdauer
Google Maps

https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

raum-welten.comoptoutStatusSpeichert die erteilte Einwilligung in die Nutzung von und Datenübertragung an externe Medien und entsperrt die Inhalte dieser externen Medien
Youtube

https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

raum-welten.comoptoutStatus
Xing Events

https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

 

raum-welten.comoptoutStatus

 

Rechtsgrundlage für die Nutzung externer Medien ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung kommen die oben aufgeführten externen Medien nicht zum Einsatz.

 

  • Deaktivierung von Cookie-Einstellungen

Sie können die Nutzung von Cookies in unseren Cookie-Einstellungen [https://www.raum-welten.com/] ablehnen oder ihr zustimmen. Alternativ können Sie über Ihre Browsereinstellungen Cookies generell ablehnen, von Ihrem Rechner löschen, blockieren oder die Funktion aktivieren, dass Sie stets vor Setzen eines Cookies angefragt werden. Das Akzeptieren von Cookies ist nicht erforderlich, um unsere Website zu besuchen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Nutzung des Angebotes auf unserer Website, insbesondere der Komfort der Nutzung eingeschränkt sein kann, wenn Sie Cookies deaktiviert haben.

Nachfolgend zeigen wir beispielhaft, wie Sie Cookies deaktivieren können:

Beispiel im Browser Internet Explorer:

  1. Öffnen Sie den Internet Explorer.
  2. Wählen Sie im Menü „Extras“ den Punkt „Internet Optionen“.
  3. Klicken Sie auf den Reiter „Datenschutz“.
  4. Nun können Sie einstellen, ob Cookies angenommen, selektiert oder abgelehnt werden sollen.
  5. Mit „OK“ bestätigen Sie Ihre Einstellung.

 

Beispiel im Browser Firefox:

  1. Öffnen Sie den Firefox Browser.
  2. Wählen Sie im Menü „Extras“ den Punkt „Einstellungen“.
  3. Klicken Sie auf den Reiter „Datenschutz“.
  4. Wählen Sie in dem Drop-Down Menü den Eintrag „nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen“ aus.
  5. Nun können Sie einstellen, ob Cookies akzeptiert werden sollen, wie lange Sie diese Cookies behalten wollen und können als Ausnahmen hinzufügen, welchen Websites Sie immer bzw. niemals erlauben möchten, Cookies zu benutzen.
  6. Mit „OK“ bestätigen Sie Ihre Einstellung.

 

Beispiel im Browser Safari:

  1. Öffnen Sie den Browser Safari.
  2. Wählen Sie in der Funktionsleiste „Einstellungen“ (Piktogramm: graues Zahnrad in der oberen rechten Ecke) und klicken Sie auf „Privatsphäre“.
  3. Unter „Cookies akzeptieren“ können Sie festlegen, ob und wann Safari Cookies von Websites akzeptieren soll. Für weitere Informationen klicken Sie auf „Hilfe“ (?).
  4. Wenn Sie weitere Informationen über Cookies erhalten möchten, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, dann klicken Sie auf „Cookies anzeigen“.

 

Beispiel im Browser Google Chrome:

  1. Öffnen Sie Google Chrome.
  2. Klicken Sie auf “Einstellungen”.
  3. Klicken Sie auf “Erweiterte Einstellungen anzeigen”.
  4. Wählen Sie im Abschnitt “Datenschutz” die Schaltfläche “Inhaltseinstellungen”.
  5. Unter “Cookies” können Sie festlegen, wie Cookies verwendet werden, wenn Sie mit Chrome surfen.

 

Andere Browser:

Informationen zu Cookie-Einstellungen bei der Nutzung anderer Browser finden Sie über die Schaltfläche „Hilfe“ im jeweiligen Browser.

 

 

 

 

  • Ergänzende Informationen zum Tracking-Tool Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend als „Google“ bezeichnet). Google Analytics wird nur in Verbindung mit einer aktivierten anonymen IP (IP-Masking) verwendet. Dies bedeutet: Die IP-Adresse eines Nutzers innerhalb der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und der Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum wird von Google gekürzt. Nur in Ausnahmefällen, insbesondere bei einem technischen Defekt in der Europäischen Union, wird die IP-Adresse an einen US-Server gesendet und dort gekürzt. Google nutzt diese Information in unserem Auftrag, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, Reports über Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website- und Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Zu diesen Diensten gehören insbesondere Funktionen zum Sichtbarmachen von Anzeigen sowie Google Analytics-Berichte, die Informationen zur Leistung hinsichtlich demografischer Aspekte und Interessen des Website-Betreibers enthalten. Google wird diese Informationen ggfls. an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder Dritte im Auftrag von Google Daten verarbeiten. Dies sind jedoch keine personenbezogenen Daten. Die im Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Google Analytics verwendet sogenannte Cookies (siehe 4.5.1.1. bis 4.5.1.4.). Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern (siehe 4.5.1.5.).

Darüber hinaus können Sie die durch das Cookie erzeugte Datenerhebung und die Datenverarbeitungen durch Google wie folgt verhindern:

Um die Datenverarbeitung durch Google zu verhindern, treffen Sie bitte die entsprechende Auswahl innerhalb unserer Cookie-Einstellungen [https://www.raum-welten.com/]. Ohne Ihre Einwilligung verwenden wir Google Analytics nicht. In den Cookie-Einstellungen [https://www.raum-welten.com/] können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Sofern Sie uns Ihre Einwilligung nicht erteilen oder eine bereits erteilte Einwilligung widerrufen, wird ein Opt-out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert.  Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert.

Detaillierte Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz zur Datenverarbeitung durch Google bei Nutzung des Tracking-Tools Google Analytics finden Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de&ref_topic=2919631 sowie https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

Wir weisen darauf hin, dass Google LLC sowohl die Anforderungen des sogenannten Privacy Shields EU-USA als auch Schweiz-USA erfüllt. Dies sind Abkommen zwischen den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union bzw. der Schweiz, die absichern, dass das in der Europäischen Union vorgeschriebene Datenschutzniveau auch von den einschlägigen in den USA ansässigen zertifizierten Unternehmen eingehalten wird. Nähere Erläuterungen finden Sie hier: https://www.privacyshield.gov/. Eine Liste der zertifizierten Unternehmen können Sie hier einsehen: www.privacyshield.gov/list. Wir weisen jedoch darauf hin, dass selbst wenn Unternehmen in den USA sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen haben sollten und sie sich damit verpflichtet haben, die in dem Abkommen festgelegten Regeln zum Datenschutz einzuhalten, die Übermittlung von Daten außerhalb Europas, insbesondere in die USA wegen staatlicher Zugriffsmöglichkeiten, dennoch mit datenschutzrechtlichen Risiken verbunden sein kann. Die ausnahmsweise Übertragung Ihrer Daten an Google erfolgt nur mit Ihrem Einverständnis.

Rechtsgrundlage für die Verwendung von Google Analytics ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO.

 

  • Google Maps

Wir verwenden auf unserer Website das Angebot von „Google Maps“, einem Online-Kartendienst der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (“Google”).

Google Maps ermöglicht es uns, Ihnen über eine interaktive Karte auf der Website unseren Standort anzuzeigen und die Anfahrt zu uns darzustellen.

In der Regel werden bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google übertragen und dort gespeichert. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie über ein Nutzerkonto bei Google eingeloggt sind oder nicht.

Ohne Ihre Einwilligung werden keine Daten an Google Maps übertragen. In den Cookie-Einstellungen [https://www.raum-welten.com/] können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Sofern Sie uns keine Einwilligung zur Einbindung von Google Maps erteilen, verwenden wir eine spezielle Software-Lösung, die die Übermittlung von Daten an Google verhindert. Diese bewirkt, dass Sie bei Anklicken der Google Maps Karte zunächst auf einen Link geleitet werden und erst bei Anklicken dieses Links nach Erhalt eines Datenschutzhinweises eine Übertragung der Informationen an Google erfolgt. Bitte klicken Sie die Karte nur an, wenn Sie mit der nachfolgend beschriebenen Übertragung Ihrer Daten an Google und der Nutzung Ihrer Daten durch Google einverstanden sind. Wenn Sie den Link nicht betätigen, erfolgt keine Übertragung Ihrer Daten an Google.

Zur Standortbestimmung verwendet Google:

  • GPS
  • Ihre IP-Adresse
  • Sensordaten des von Ihnen genutzten Geräts
  • Informationen über Objekte in der Nähe Ihres Geräts, wie etwa WLAN-Zugriffspunkte, Funkmasten und Bluetooth fähige Geräte

 

Die von Google erhobenen Typen von Standortdaten hängen von Ihren konkreten Geräte- und Kontoeinstellungen ab. So können Sie zum Beispiel über die App „Einstellungen“ Standortdaten auf Ihrem Gerät aktivieren oder deaktivieren.

Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten, selbst wenn Sie nicht eingeloggt sind, als Nutzungsprofile und wertet diese insbesondere zu Zwecken der (personalisierten) Werbung und der Marktforschung aus. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich für dessen Ausübung an Google wenden müssen.

Wir weisen darauf hin, dass Google LLC sowohl die Anforderungen des sogenannten Privacy Shields EU-USA als auch Schweiz-USA erfüllt. Dies sind Abkommen zwischen den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union bzw. der Schweiz, die absichern, dass das in der Europäischen Union vorgeschriebene Datenschutzniveau auch von den einschlägigen in den USA ansässigen zertifizierten Unternehmen eingehalten wird. Nähere Erläuterungen finden Sie hier: https://www.privacyshield.gov/. Eine Liste der zertifizierten Unternehmen können Sie hier einsehen: www.privacyshield.gov/list. Wir weisen jedoch darauf hin, dass selbst wenn Unternehmen in den USA sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen haben sollten und sie sich damit verpflichtet haben, die in dem Abkommen festgelegten Regeln zum Datenschutz einzuhalten, die Übermittlung von Daten außerhalb Europas, insbesondere in die USA wegen staatlicher Zugriffsmöglichkeiten, dennoch mit datenschutzrechtlichen Risiken verbunden sein kann. Die ausnahmsweise Übertragung Ihrer Daten an Google erfolgt nur mit Ihrem Einverständnis.

Ausführliche Informationen zum Datenschutz von Google („Google Privacy Policy“) finden Sie auf der Website von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de , die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html.

Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht jederzeit die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Internetseite kann dann nicht genutzt werden. Beispielhaft beschreiben wir nachfolgend die Deaktivierung von JavaScript für die gängigen Browser Internet Explorer Version 9 oder höher, Firefox, Google Chrome und Safari:

Internet Explorer Version 9 oder höher:

  1. Im Browserfenster klicken Sie auf „Extras“ und wählen „Internetoptionen“ aus.
  2. Wechseln Sie im folgenden Fenster auf den Reiter „Sicherheit“.
  3. Klicken Sie auf „Stufe anpassen“.
  4. Wenn sich das Dialogfenster „Sicherheitseinstellungen – Internetzone“ öffnet, scrollen Sie bis zur Sektion „Skripting“.
  5. Unter „Active Scripting“ wählen Sie „Deaktivieren“.
  6. Nun erscheint ein „Warnung!“-Fenster welches Sie fragt „Möchten Sie die Einstellungen für diese Zone wirklich ändern?“ – wählen Sie „Ja“.
  7. Wieder zurück in den „Internetoptionen“, klicken Sie auf OK um die Einstellungen zu speichern und das Fenster zu schließen.
  8. Klicken Sie auf die Aktualisierungsschaltfläche, um die Seite neu zu laden.

 

Firefox:

  1. Geben Sie „about:config“ in die Adresszeile ein und bestätigen Sie Ihre Eingabe mit „Enter“.
  2. Bestätigen Sie, dass Sie sich der Gefahren bewusst sind und trotzdem fortfahren möchten.
  3. Geben Sie „javascript“ in der Suchleiste ein.
  4. Doppelklicken Sie auf „javascript.enabled“, um die Einstellungen von „true“ auf „false“ zu ändern.

 

Google Chrome:

  1. Klicken Sie im Hauptmenü (drei Punkte) auf “Einstellungen”.
  2. Klicken Sie auf “Datenschutz und Sicherheit” und danach auf „Website-Einstellungen
  3. Wählen Sie „JavaScript“.
  4. Sie können JavaScript entweder zulassen oder blockieren.
  5. Sie können auch einzelne Websites zulassen oder blockieren, indem Sie auf „Hinzufügen“ unter der Überschrift der gewünschten Aktion klicken.

 

Safari:

  1. Öffnen Sie den Browser Safari.
  2. Wählen Sie in der Funktionsleiste „Safari“ und klicken Sie auf „Einstellungen“.
  3. Wählen Sie den Reiter „Sicherheit“.
  4. Entfernen Sie das Häkchen von „JavaScript aktivieren“.

 

Bitte beachten Sie, dass die Funktionalitäten der Browser sich regelmäßig ändern. Sollten diese Anleitungen nicht mehr aktuell sein, folgen Sie bitte den Anleitungen Ihrer Browser.

Weitere Hinweise zur Einschränkung der Datennutzung durch Google Maps z.B. zur Deaktivierung und Aktivierung des Standortverlaufs für bestimmte Geräte oder zur Deaktivierung oder Aktivierung für bestimmte Apps erhalten Sie hier: https://support.google.com/accounts/topic/7189122?hl=de&ref_topic=3382254.

Wir verwenden Google Maps, um Ihnen interaktive Karten von Google Maps anzeigen zu können und Ihnen auf diese Weise eine bessere räumliche Orientierung über unseren Standort und den Weg zu uns zu ermöglichen. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

 

  • Einbindung von Youtube Videos

Wir binden Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ein. Hinweise zur Verwendung der Daten durch Google bei der Ansicht von Videos, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google:

https://www.google.com/policies/privacy/ und den Nutzungs­bedingungen von Youtube: https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de.

Bei Ansicht eines YouTube Videos werden üblicherweise mittels Cookies personenbezogene Daten an YouTube und den Tracking Dienst DoubleClick von Google übertragen, um das Nutzerverhalten analysieren zu können. In diesem Falle werden bereits bei jedem Websiteaufruf Cookies gesetzt und bewirken, dass es Google prinzipiell möglich ist, sämtliche Seiten, die Sie als Nutzer besucht haben, zusammenzutragen, um dadurch ein Profil zu erstellen. Es ist daher auch nicht ausgeschlossen, dass diese bei dem jeweiligen Netzwerk gespeicherten Daten einer Person zugeordnet werden.

Es ist möglich, dass über die YouTube Videos eine Übertragung Ihrer Daten an Server in Drittstaaten, z.B. in die USA erfolgen könnte. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Wir weisen darauf hin, dass Google LLC sowohl die Anforderungen des sogenannten Privacy Shields EU-USA als auch Schweiz-USA erfüllt. Dies sind Abkommen zwischen den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union bzw. der Schweiz, die absichern, dass das in der Europäischen Union vorgeschriebene Datenschutzniveau auch von den einschlägigen in den USA ansässigen zertifizierten Unternehmen eingehalten wird. Nähere Erläuterungen finden Sie hier: https://www.privacyshield.gov/. Eine Liste der zertifizierten Unternehmen können Sie hier einsehen: www.privacyshield.gov/list. Wir weisen jedoch auf folgenden Tatbestand hin: Selbst wenn Unternehmen in den USA sich dem EU-US-Privacy-Shield (siehe Liste der Unternehmen unter www.privacyshield.gov/list) oder den EU-Standardvertragsklauseln unterworfen haben sollten und sie sich damit verpflichtet haben, die in dem Vertrag festgelegten Regeln zum Datenschutz einzuhalten, ist die Übermittlung von Daten außerhalb Europas, insbesondere in die USA, dennoch mit datenschutzrechtlichen Risiken verbunden.

Diese Nutzung Ihrer Daten durch Google setzt Ihre Einwilligung voraus. Diese erklären Sie im Rahmen des Cookie-Consent oder im Einzelfall durch Akzeptieren der Datenverarbeitung durch Google im Wege eines Klicks auf der Videooberfläche.

Mittels unserer Software-Lösung erfolgt eine Übertragung der Daten an Google erst, wenn Sie nur die Youtube- oder alle Social Media Cookies zulassen. Vorher kann Google keine Daten von Ihnen erfassen. Auf diese Weise können Sie unser Angebot nutzen, ohne Ihre Daten Google zur Verfügung zu stellen.

Ihre Einwilligung ist freiwillig, denn Sie können bereits in den Cookie-Einstellungen [https://www.raum-welten.com/] auswählen, ob Sie mit dem Setzen der Cookies von Youtube einverstanden sind oder nicht. Es steht Ihnen frei, das Setzen von Youtube-Cookies nicht zuzulassen. Beachten Sie bitte, dass Ihnen in dem Fall Inhalte von Youtube auf unserer Website nicht angezeigt werden können.

Sie können Ihre Einwilligung stets widerrufen. Um eine Datenübertragung an Google zu verhindern, ohne dass Sie das Video aktivieren, können Sie das Setzen von Youtube-Cookies in den Cookie-Einstellungen [https://www.raum-welten.com/] jederzeit sperren. Dieses bewirkt, dass keine Daten an Google weitergeleitet werden, Ihnen aber auch kein Video angezeigt werden kann. Sie können sich das Video trotzdem anschauen, wenn Sie die Datenübertragung an Youtube akzeptieren, indem Sie auf den Link auf der gesperrten Videooberfläche klicken.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs.1 S.1 lit. a DS-GVO).

 

  • Cloudflare

 

Um für Sie eine besonders ansprechende Website zu gestalten und dabei die Ladedauer der Website zu minimieren, nutzen wir Content Delivery Networks. Dabei werden Inhalte unserer Website wie zum Beispiel Schriftarten oder Bilder auf externen Servern von Dritten bereitgestellt. Wir verwenden Inhalte des Anbieters „Cloudflare“.

 

Wir nutzen Animations-Bibliotheken von Cloudflare, einem Content Delivery Network der Cloudflare, Inc., 101 Townsend St, San Francisco, CA 94107, USA.

 

Wenn Sie unsere Website besuchen, erhebt Cloudflare Ihre IP-Adresse, Ihre Systemkonfigurationen und andere Informationen über den Traffic von und zu Kundenwebsites von Cloudflare.

Wir weisen darauf hin, dass Cloudflare sowohl die Anforderungen des sogenannten Privacy Shields EU-USA als auch Schweiz-USA erfüllt. Dies sind Abkommen zwischen den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union bzw. der Schweiz, die absichern, dass das in der Europäischen Union vorgeschriebene Datenschutzniveau auch von den einschlägigen in den USA ansässigen zertifizierten Unternehmen eingehalten wird. Nähere Erläuterungen finden Sie hier: https://www.privacyshield.gov/. Eine Liste der zertifizierten Unternehmen können Sie hier einsehen: www.privacyshield.gov/list. Wir weisen jedoch darauf hin, dass selbst wenn Unternehmen in den USA sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen haben sollten und sie sich damit verpflichtet haben, die in dem Abkommen festgelegten Regeln zum Datenschutz einzuhalten, die Übermittlung von Daten außerhalb Europas, insbesondere in die USA wegen staatlicher Zugriffsmöglichkeiten, dennoch mit datenschutzrechtlichen Risiken verbunden sein kann.

Ausführliche Informationen zum Datenschutz von Cloudflare finden Sie auf der Website von Cloudflare: https://www.cloudflare.com/de-de/privacypolicy/.

Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Content Delivery Networks ist unser berechtigtes Interesse Ihnen eine schnell ladende und ansprechende Website bereitzustellen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSG-VO).

 

  • Raumwelten-Reporter

 

Falls Sie uns per Post, E-Mail oder Telefax Ihre Bewerbung als „Raumwelten-Reporter“ zusenden, erheben, speichern und verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, z.B. Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre Telefaxnummer und Ihre E-Mail-Adresse um Sie zur Kommunikation mit Ihnen zu nutzen. Ihren Lebenslauf und Motivationssatz erheben, speichern und verarbeiten wir, um Ihre fachliche Eignung, Qualifikation und Befähigung beurteilen zu können und eine Grundlage für unsere Auswahlentscheidung zu haben. Nach dem Ende der Veranstaltung Raumwelten, werden Ihre Daten im Rahmen unseres routinemäßigen Löschvorgangs, ordnungsgemäß gelöscht, es sei denn Sie stimmen einer längeren Aufbewahrung zu. Dies erfolgt spätestens, nachdem wir ein Jahr nicht mehr mit Ihnen kommuniziert haben.

 

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Kommunikation und Auswahl des Raumwelten-Reporters ist die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO und/oder die Durchführung eines mit Ihnen begründeten Vertragsverhältnisses.

 

 

 

  • Bewerbungen

Falls Sie uns per Post, per E-Mail oder per Telefax Ihre Bewerbung zusenden, erheben, speichern und verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten, die Sie uns konkret zur Verfügung gestellt haben, z.B. Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre Telefaxnummer und Ihre E-Mail-Adresse, um sie zur Kommunikation mit Ihnen im Laufe des Bewerbungsverfahrens zu nutzen. Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen sowie weitere von Ihnen im Laufe des Bewerbungsverfahrens zur Verfügung gestellte Unterlagen und unsere Aufzeichnungen werden ebenfalls vertraulich und zugriffsgesichert gespeichert. Papierunterlagen werden zugangs- und zugriffssicher gelagert. Wir verarbeiten Ihre Bewerbungsunterlagen, um Ihre fachliche Eignung, Qualifikation und Befähigung für die Stelle, auf die Sie sich beworben haben, beurteilen zu können und Grundlagen für unsere Auswahlentscheidung zu haben.

Sollten Ihre Bewerbungsunterlagen besondere Kategorien personenbezogener Daten wie z.B. Angaben zu Ihrer Gesundheit, zu Ihrer religiösen Überzeugung oder ethnischen Herkunft enthalten, stützen wir deren Bearbeitung auf unsere gesetzlichen Pflichten als Arbeitgeber und den damit verbundenen Schutz Ihrer Grundrechte und damit zusätzlich auf Art. 9 Abs. 2 lit. b DS-GVO. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Angaben auch auf Basis von Art. 9 Abs. 2 lit. h DS-GVO, um die Arbeitsfähigkeit potentieller Arbeitnehmer beurteilen zu können und gegebenenfalls arbeitsmedizinische oder Gesundheitsvorsorgemaßnahmen ergreifen zu können.

Bei erfolgreichem Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre Unterlagen und Daten im Rahmen des Anstellungsverhältnisses nutzen und verarbeiten. Hierzu erhalten Sie gesonderte Informationen. Ansonsten endet das Bewerbungsverfahren mit dem Versand einer an Sie adressierten Absage.

Spätestens vier Monate nach Versendung unseres ablehnenden Bescheids werden Ihre Daten gelöscht und die in Papierform vorhandenen Kopien fachgerecht vernichtet und entsorgt oder an Sie zurückgesandt, soweit eine längere Speicherung nicht zur Verteidigung gegen Rechtsansprüche oder zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist. Selbstverständlich werden wir ebenso verfahren, wenn Sie uns informieren, dass Sie von Ihrer Bewerbung Abstand nehmen möchten.

Wenn Sie nach Ablehnung Ihrer Bewerbung wünschen, dass wir Sie bei einem nachfolgenden Auswahlverfahren einbeziehen, speichern wir Ihre Bewerbungsunterlagen, wenn Sie uns eine schriftliche Einwilligungserklärung erteilt haben. Diese holen wir gegebenenfalls gesondert von Ihnen ein. Rechtsgrundlage für diese fortdauernde Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Diese Daten werden routinemäßig nach zwei Jahren oder im Falle des jederzeit möglichen Widerrufs Ihrer Einwilligungserklärung gelöscht, soweit eine längere Speicherung nicht zur Verteidigung gegen Rechtsansprüche oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist.

Rechtsgrundlagen der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens sind grundsätzlich deren Erforderlichkeit für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO; § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG) und unser berechtigtes Interesse an deren Nutzung zum Zwecke des geordneten Ablaufs des Bewerbungsverfahrens (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO). Im Falle besonderer Kategorien personenbezogener Daten sind Rechtsgrundlagen Art. 9 Abs. 2 lit. b und h DS-GVO (s.o.).

 

  • Kinder und Jugendliche

Unsere Websites sind nicht für Kinder und Jugendliche konzipiert, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Wir erheben daher wissentlich und willentlich keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen. Wenn Sie jünger als 16 Jahre sind, geben Sie bitte keine Daten über diese Website ein. Wenn wir Kenntnis davon erlangen, dass wir personenbezogene Daten von Kindern und Jugendlichen erhalten haben, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, werden wir diese vorbehaltlich etwaiger Aufbewahrungspflichten unverzüglich löschen.

 

  1. Auftragsverarbeitung/Weitergabe von Daten
  • Auftragsverarbeitung

Unbeschadet sonstiger Bestimmungen behalten wir uns vor, Ihre Daten auf Basis der vorgenannten Rechtsgrundlagen an von uns beauftragte Dritte (Auftragsverarbeiter) zu übermitteln oder offen zu legen (z.B. im Rahmen des IT-Supports, des Hostings, der Aktenvernichtung, des Newsletter-Versandes u.a.). Stets bestehen mit den so beauftragten Dienstleistern Vereinbarungen über die Auftragsverarbeitung. Diese stellen sicher, dass die entsprechend weitergegebenen Daten von unseren Beauftragten lediglich zur Erfüllung der von uns entsprechend vorstehender Zwecksetzung vorgegebenen Aufgaben und unter Einhaltung der erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Datensicherheit und zum Datenschutz verwendet werden.

 

  • Weitergabe von Daten an Dritte

Im Übrigen findet eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO ausdrücklich ihre Einwilligung dazu erteilt haben;
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO wegen eines berechtigten Interesses erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Ihre Interessen, Grundrechte oder Grundfreiheiten zum Schutze Ihrer personenbezogenen Daten überwiegen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO);
  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht;
  • die Übermittlung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist;
  • die Übermittlung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DS-GVO zum Schutz lebenswichtiger Interessen erforderlich ist oder
  • die Übermittlung zur Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DS-GVO erforderlich ist.
  1. Verschlüsselung/Datensicherheit
    • Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich verschlüsselt mittels TLS-Verschlüsselung (sogenannte Transport Layer Security). TLS wird eingesetzt, um den kontinuierlichen Datenstrom im Internet zwischen dem Server und dem Browser eines Nutzers zu verschlüsseln und um auf diese Weise „heimliches Abhören und Auslesen“ – soweit dies technisch möglich ist – zu verhindern. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung unter anderem daran, dass die URL in der Adressleiste Ihres Browsers mit „https://“ gekennzeichnet ist und/oder unten in der Statusleiste Ihres Webbrowsers ein „Schloss-Symbol“ oder „Schlüssel-Symbol“ (Icon) erscheint. Mit einem Klick auf das Icon erhalten Sie je nach dem von Ihnen verwendeten Browser weitergehende Informationen über die Verschlüsslung und das verwendete TLS-Zertifikat.
    • Wir weisen darauf hin, dass es nicht möglich ist, die Datensicherheit auf dem Wege der E-Mail-Kommunikation in vollem Umfang zu gewährleisten. Für Übermittlung vertraulicher Informationen könnte der Postweg oder die Zustellung per Boten vorzugswürdig sein.
    • Im Übrigen bedienen wir uns aller zumutbaren geeigneten technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert und weiterentwickelt.

 

  1. Löschung der Daten/Einschränkung der Datenverarbeitung

Grundsätzlich werden Ihre Daten gelöscht, falls Ihre Einwilligung weggefallen ist oder sie für den Zweck der Datenverarbeitung nicht mehr erforderlich sind und keine anderweitige Rechtsgrundlage und auch kein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung und Bearbeitung mehr besteht. Falls diese Daten allerdings wegen bestehender gesetzlicher, behördlicher oder vertraglicher Verpflichtungen (z.B. Gewährleistung, Finanzbuchhaltung) noch gespeichert werden müssen, wird die Datenverarbeitung eingeschränkt, indem diese Daten markiert und gesperrt werden. Im Falle einer Änderung des Zwecks der Datenverarbeitung gegenüber dem ursprünglichen Zweck werden wir Sie diesbezüglich datenschutzkonform informieren und die datenschutzrechtlichen Vorgaben einhalten.

 

  1. Betroffenenrechte

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)

Sie haben das Recht Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies umfasst insbesondere Auskünfte über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die Dauer der Speicherung, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggfls. aussagekräftigen Informationen zu den Einzelheiten. Sie haben ferner das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten, die Gegenstand unserer Verarbeitung sind.

  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung falscher und die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

  • Recht auf Löschung/Recht auf „Vergessenwerden“ (Art. 17 DS-GVO)

Sie haben das Recht, von uns unter den gesetzlichen Voraussetzungen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Soweit der Löschung gesetzliche und behördliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen oder die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist, wird die Verarbeitung der Daten eingeschränkt (s.u.).

  • Recht auf Einschränkung der Bearbeitung (Art. 18 DS-GVO)

Sie haben das Recht, von uns unter den gesetzlichen Voraussetzungen zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken, d.h. die Daten markieren und ihre zukünftige Verarbeitung einschränken (Sperrung).

  • Recht auf Datenübertragung (Art. 20 DS-GVO)

Sie haben das Recht, von uns unter den gesetzlichen Voraussetzungen zu fordern, dass wir die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten an Sie oder an einen von Ihnen benannten Verantwortlichen in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format übermitteln.

  • Recht auf Widerspruch gegen Direktmarketing (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu werblichen Zwecken einzulegen („Werbewiderspruch“).

  • Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung bei Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“ (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben das Recht, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“ beruht. Wir werden dann die Verarbeitung der Daten einstellen, es sei denn, wir können – gemäß den gesetzlichen Vorgaben – zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.

  • Recht auf Widerruf der Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)

Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.  Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten in der Vergangenheit bis zu dem Widerruf bleibt hiervon unberührt.

  • Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)

Sie können eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes Recht verstößt. Sie haben die Möglichkeit, sich hierfür an die für Ihren Wohnort oder Ihr Land zuständige Datenschutzbehörde zu wenden oder auch an die für uns zuständige Datenschutzbehörde.

 

  1. Zuständige Aufsichtsbehörde

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die

Landesbeauftragte für Datenschutz und

Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Königstraße 10a

70173 Stuttgart

Telefon: 0711/615541-0

E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

 

  1. Aktualität und Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 20.03.2020.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.

Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter [https://www.raum-welten.com/datenschutz/] von Ihnen abgerufen, ausgedruckt und gespeichert werden.

 

Stand: 20.03.2020

Data Privacy Statement of

Film- und Medienfestival gGmbH

for raum-welten.com

 

We are pleased that you are visiting our website and would like to thank you for your interest. Protecting the privacy of our website visitors’ personal data is a key concern of ours, which is why we ask you to kindly take note of the information provided below.

In the following provisions we inform you about the collection, processing and use of your personal data in connection with your visit and use of the service offer on our website.

This Data Privacy Statement can be stored and printed.

 

  1. Controller/ Data Protection Officer
    • Controller

The controller of the data collection, data processing and data use is the operator of the website www.raum-welten.com:

Film- und Medienfestival gGmbH

Stephanstr. 33

D-70173 Stuttgart, Germany

Tel: +49-(0)711-92546-0

Fax: +49-(0)711-92546-150

E-mail: kontakt@festival-gmbh.de

 

  • Data Protection Officer

The contact data of the Data Protection Officer is:

Thomas Lang

Oberer Kirchhaldenweg 9 b
70195 Stuttgart

datenschutz@festival-gmbh.de

 

  1. Basic principles

We collect and process your personal data in compliance with the relevant statutory regulations, in particular with the General Data Protection Regulation (hereinafter referred to as: “GDPR”) and with the provisions of the German Federal Data Protection Act (hereinafter referred to as: “BDSG”) and in accordance with the provisions set out below.

 

 

  1. Terminology
    • Personal Data

The term personal data means any information relating to an identified or identifiable natural person. This includes, for example, name, address, telephone number, e-mail address, IP address, user name, password, and information on the websites which have been viewed by a visitor.

  • Data subject

The data subject is every identified or identifiable natural person whose personal data is processed by the controller responsible for the processing or by a processor on behalf of the controller.

  • Processing

Processing means any operation or set of operations which is performed on personal data, whether or not by automated means. This includes collection, recording, organisation, structuring, storage, adaptation or alteration, retrieval, consultation, use, disclosure by transmission, dissemination or otherwise making available, alignment or combination, restriction, erasure or destruction.

  • Restriction of processing

Restriction of processing means the marking of stored personal data with the aim of limiting the processing thereof in the future.

  • Controller

Controller means the natural or legal person, public authority, agency or other body which, alone or jointly with others, determines the purposes and means of the processing of personal data.

  • Processor

Processor means a natural or legal person, public authority, agency or other body which processes personal data on behalf of the controller.

  • Recipient

Recipient means a natural or legal person, public authority, agency or another body, to which the personal data is disclosed, whether a third party or not.

  • Third Party

Third Party means a natural or legal person, public authority, agency or body other than the data subject, controller, processor and persons who, under the direct authority of the controller or processor, are authorised to process the personal data.

  • Consent

Consent of the data subject means any freely given, specific, informed and unambiguous indication of the data subject’s wishes by which he or she, by a statement or by a clear affirmative action, signifies agreement to the processing of personal data relating to him or her.

 

  1. Collection, processing and use of your personal data when you visit our website
  • Log files

Every time you access our website, the respective Internet browser transmits specific user data and stores it in log files, the so-called server log files. The data concerned is as follows:

  • date and time when you access our website
  • URL of the website you are referred from
  • the file retrieved
  • the amount of data transmitted
  • the browser type and browser version
  • your operating system
  • your IP address.

This data is collected and processed for the purpose of enabling you to use our website (establish the connection), to guarantee system security, for technical administration of the network infrastructure, to pass information on to the law enforcement authorities in the event of a cyber attack or abuse, and in order to optimize our offer.

The data is stored for 7 days. It is then erased – subject to any statutory storage obligations or storage requirements of public authorities.

The legal basis for the collection, storage and use of this data is our legitimate interest in being able to make the information on our website available to you free of any impairment and in guaranteeing the necessary security (Art. 6 (1) sentence 1 (f) GDPR).

 

  • Establishing general contact

If, in order to receive general information, you contact us by e-mail, by means of the postal service or on the telephone, then depending on the transmission route you choose, we collect, store and process your form of address, your e-mail address, your first name and last name, your address and the content of your message. If you voluntarily provide us with more data than is necessary for the chosen transmission route, then we also store and process this data.

If you contact us by using our contact form, we collect, store and process your e-mail address and the content of the message sent to us. These are mandatory details. In addition, you can also voluntarily provide us with your first name and last name.

Please note that we do not need the data you provide on a voluntary basis in order to reply to your messages and you should check carefully whether or not you wish to disclose this data to us.

After the communications with you have been concluded, this data will be routinely erased – provided that there are no statutory storage obligations or storage requirements of public authorities or unless the lawfulness of the data processing is grounded on a different legal basis. This erasure is carried out no later than one year after we have had no further communications with you.

The legal basis for processing your personal data is our legitimate interest in communicating with you in order to reply to your messages and to be able to answer your questions (Art. 6 (1) sentence 1 (f) GDPR).

 

  • Transmitting information (also of a promotional nature)

 

If you provide us with your personal data in connection with contacting one of our employees by sending us your business card or an enquiry requesting information by e-mail, post, on the telephone etc., we store your data and use it for the purpose of sending you information in future on us, our activities and events. Information is only sent by e-mail if you give us your explicit consent after we have verified your e-mail address (double opt-in). If you did not contact us by e-mail yourself beforehand then we ask you to confirm that you consent to our sending you promotional information either by clicking on a link we send you or by sending us an e-mail reply. Your consent is given voluntarily and may be withdrawn at any time by sending us an e-mail with the reference “deregister” to the following address: datenschutz@festival-gmbh.de or by activating the unsubscribe link provided in an e-mail to you. When withdrawing your consent, you do not incur any charges apart from the transmission costs of the basic tariff.

 

The legal basis for this processing of your data is our legitimate interest in communicating with you in future and/or to comply with your wish by sending you information in future, including information of a promotional nature, on us, our activities and events (Art. 6 (1) sentence 1 (f) GDPR). If we send you information of a promotional nature by e-mail, the legal basis for this is your consent pursuant to Art. 6 (1) sentence 1 (a) GDPR.

 

If we have received your data in connection with a contractual relationship with you, e.g. by virtue of your having registered for one of our events or if you have submitted works in connection with an award, we process your personal data transmitted in this connection, on the one hand for the purpose of performing the contract relationship existing with you, or alternatively to initiate it. In addition, we will also send you information on us, our activities and events in future too, including information of a promotional nature.

The legal basis for the processing of your data is, on the one hand, to perform or initiate the contract relationship with you pursuant to Art. 6 (1) sentence 1 (b) GDPR, on the other hand it is the legitimate interest we have in sending you direct advertising and in advising you of our activities (Art. 6 (1) sentence 1 (f) GDPR).

 

You may object at any time to your personal data being processed for direct advertising purposes. To this effect please send us an e-mail with the reference “de-register” to datenschutz@festival-gmbh.de. We will then no longer use your data for these purposes.

  • Newsletter

Our website is a showcase presenting you with interesting information on our company, our events and activities, our products and campaigns. You also have the possibility of subscribing to our free Newsletter so that you can receive this information directly by e-mail.

We need to have your e-mail address for you to subscribe to this. You can also indicate your first name and last name on a voluntary basis. Please note that we do not need the data you provide on a voluntary basis in order to send you the Newsletter and you should check carefully whether or not you wish to disclose this data to us. We use the so-called “double opt-in process” for your registration:

Once you have sent us the registration form, you receive a confirmation e-mail from us for verification of your e-mail address. The registration does not become effective until you have clicked on the link in the e-mail confirmation. If you have subscribed to the Newsletter you have given us the following statement of consent:

I agree to receiving information and advertising from
Film- und Medienfestival gGmbH in the form of Newsletters.

We use the e-mail address you advised us of when ordering the Newsletter solely to send the Newsletter.

You can unsubscribe from the Newsletter at any time. For this you can either use the unsubscribe link provided at the end of every e-mail or the de-register function on our website. Further, we also accept de-registrations by e-mail and on the telephone using the contact data provided above. Your e-mail address will then be immediately erased from the distribution system unless there is another legal basis for processing your personal data. When withdrawing your consent, you do not incur any charges apart from the transmission costs of the basic tariff.

The legal basis for collecting and processing your data to send you the Newsletter is your consent pursuant to Art. 6 (1) sentence 1 (a) GDPR.

We use Mailchimp for provision of the Newsletter function; this is a newsletter service of Rocket Science Group LLC, headquartered in 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, Georgia 30308, USA.

We point out that Rocket Science Group LLC complies with the requirements of both the EU-US Privacy Shield and also those of the Swiss-US Privacy Shield. You can find extensive information on the data privacy policy of Rocket Science Group LLC (“Privacy Policy”) on the Mailchimp website: https://mailchimp.com/legal/privacy/#3._Privacy_for_Contacts. Mailchimp acts on our behalf as our processor (see section 5).

  • Cookies and tracking tools

 

  • Cookies

We use so-called cookies. Cookies are alphanumeric identification characters (small text files) which are either stored briefly in your working memory and then deleted again as soon as you close your browser (“session cookies”) or stored in your storage medium over a longer period or for an unlimited period of time (“permanent cookies”). They can be subdivided into the following categories:

 

 

  • Necessary cookies

We use cookies that are strictly necessary from a technical perspective to hold the connection while you visit our website, to guarantee the security of communications and to protect our systems against attack. Without these cookies it is not possible to provide the website. The website cannot function securely without these cookies.

We use the following necessary cookies:

 

NameCookie providerCookieDescriptionStorage
duration
Raumweltenraum-welten.comboxzilla_box_24556Conceals pop-up on Newsletter subscription after it has been closedPermanent

7 days

 

The legal basis for the use of these cookies is our legitimate interest, pursuant to Art. 6 (1) sentence 1 (f) GDPR, to enable you to have secure and disruption-free use of the functionalities of our website.

 

  • Statistics cookies (tracking cookies)

Statistics cookies enable us to understand the way visitors use our website by collecting and evaluating information. This helps us to continually improve our website and, by doing this, to also increase convenience for you when you use it.

We only use statistics cookies in connection with implementing the analysis software Google Analytics (see sub-sec. 4.5.2.). Please note that we only use Google Analytics with IP anonymisation (see sub-sec. 4.5.2.).

 

NameCookie providerCookieDescriptionStorage period
Google AnalyticsGoogle LLC

https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de&ref_topic=2919631

_gaStatistics tool (generates statistics on use relating to visitors’ interaction with the website, without identifying the user personally).

Registers a unique ID which is used to obtain statistical data on the usage behaviour of the website user.

 

Permanent

2 years

 

Google AnalyticsGoogle LLC https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de&ref_topic=2919631_gidPermanent

24 hours

 

Google AnalyticsGoogle LLC

https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de&ref_topic=2919631

dc_gtm_UA-8201980-1Statistics and analysis tool

(use of the Google Analytics ID for the DoubleClick Campaign Manager to analyse and track the success of an advertising campaign)

is used to control the loading of the Google Analytics tag.

Permanent

24 hours

 

Google Analyticsraum-welten.comOpt-out statusStores the consent given to analysis for statistics purposes and to the associated provision of data to Google. Google Analytics is unblocked by this cookie.

 

The legal basis for the use of these cookies is your consent pursuant to Art. 6 (1) sentence. 1 (a) GDPR. These cookies are not implemented without your explicit consent.

  • External media / social media

We incorporate external media in our website in order to design our offer in a manner which is more interesting and informative for you. As data on your use of our website is transmitted to the operators of the external media in these cases, we require your consent in order to do so. The cookies that are used either block or unblock access to the external media, depending on the option you choose.

NameProviderCookieDescriptionStorage
period
Google

Maps

https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

raum-welten.comOpt-out statusStores the consent given to the use of and data transmission to external media and unblocks the content of these external media
YouTube

https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

raum-welten.comOpt-out status
Xing Events

https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

 

raum-welten.comOpt-out status

 

The legal basis for the use of external media is your consent pursuant to Art. 6 (1) sentence 1 (a) GDPR. The external media set out above are not implemented without your explicit consent.

 

  • Deactivation of cookie settings

You can allow or refuse to allow the use of cookies in our cookie settings [https://www.raum-welten.com/]. Alternatively, in your browser settings, you can refuse to allow cookies in general, erase them from your computer, block them or activate the function that ensures you are always asked before a cookie is set. You do not have to allow cookies to visit our website. We do point out, however, that the use of the offer on our website, especially the convenience of use, might be restricted if you have deactivated cookies.

The following examples show you how to deactivate cookies:

Internet Explorer browser:

  1. Open the Internet Explorer.
  2. Select “Internet Options” in the menu “Tools”.
  3. Click on the “Privacy” tab.
  4. Click on “Advanced” under the sub-heading “Settings”
  5. You can now choose whether to accept all cookies, block all cookies or prompt approval of the cookies.
  6. You confirm your setting by pressing “OK”.

 

Firefox browser:

  1. Open the Firefox browser.
  2. Select “Options” from the main menu (three lines) in the top right corner
  3. Click on the “Privacy & Security” tab.
  4. In the section “Enhanced Tracking Protection” select “Custom” and choose a setting from the cookies dropdown menu.
  5. You can now choose which types of sites to accept cookies from, if any.
  6. You may need to restart the browser for the changes to be applied.

 

Safari browser:

  1. Open the Safari browser.
  2. Select “Preferences” under the Safari menu tab.
  3. Click “Privacy” and choose any of the following:
  4. Select “Prevent cross-site referencing”.
  5. Select “Block all cookies”.
  6. Select “Remove” or “Remove All” to remove stored cookies from the selected websites or all websites.
  7. Click “Manage Website Data” to see which websites store cookies or data.

 

Google Chrome browser:

  1. Open the Chrome browser.
  2. Select “Settings” from the main menu (three dots) in the top right corner.
  3. Under “Privacy & Security” select “Site Settings” and from this menu select “Cookies and site data”.
  4. You can either switch on “Allow sites to save and read cookie data” to allow all sites to use cookies or switch off “Allow sites to save and read cookie data” to block cookies on all sites.
  5. You can also allow and block individual sites by clicking “Add” under the sub-heading of the action you want to perform.
  6. The browser saves the changes made automatically.

 

Other browsers:

If you use any other browsers, information on cookie settings can be found by pressing the browser’s “assist” button.

 

Please note that browser functionalities change frequently. If the above instructions are no longer up to date, please follow the instructions provided by your browser.

 

  • Additional information on the tracking tool Google Analytics

This website uses Google Analytics, a web analysis service of Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (hereinafter referred to as “Google”). Google Analytics is only used in combination with an activated anonymous IP (IP masking). This means that the IP address of a user in one of the member states of the European Union or of the signatory states of the Agreement on the European Economic Area is shortened by Google. Only in exceptional cases, especially if there is a technical defect in the European Union, is the IP address sent to a US server and shortened there. Google uses this information on our behalf in order to analyse your use of the website, compile reports on website activities and to perform additional services for us associated with the use of the website and the Internet. These services include, in particular, functions to visualize advertisements and Google Analytics reports containing information on the service with regard to demographic aspects and interests of the website operator. If applicable, Google will transfer this information to third parties if this is prescribed by law or if third parties process data on behalf of Google. This data is not, however, personal data. The IP address transmitted in the browser is not combined with other data by Google.

Google Analytics uses so-called cookies (see secs. 4.5.1.1. to 4.5.1.4.). You can prevent cookies from being stored by selecting the appropriate settings in your browser software (see sec. 4.5.1.5.).

In addition, you can prevent the data generated by the cookie from being collected and the processing of data by Google as follows:

In order to prevent Google from processing the data, please select the following options in our cookie settings [https://www.raum-welten.com/]. We do not use Google Analytics without your consent. You can withdraw your consent at any time in the cookie settings [https://www.raum-welten.com/]. If you choose not to give your consent or to withdraw consent once given, an opt-out cookie will be installed on your device. This will thus prevent data from being collected by Google Analytics on this website and on this browser in future.

Detailed information on the terms of use and data privacy of data processing by Google during the use of the Google Analytics tracking tool is available at: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de&ref_topic=2919631 and at https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

We point out that Google LLC complies with the requirements of both the so-called EU-US Privacy Shield and also those of the Swiss-US Privacy Shield. These are treaties between the United States and the European Union and the United States and Switzerland, guaranteeing that the level of data protection stipulated in the European Union is also complied with by the relevant undertakings domiciled and certified in the USA. Further explanations are available at: https://www.privacyshield.gov/. You can retrieve the list of certified undertakings from: www.privacyshield.gov/list. We do, however, advise of the following: Even if undertakings in the USA have subjected themselves to the EU-US Privacy Shield and have thus undertaken to comply with the data protection rules specified in the treaty, the transmission of data to countries outside Europe, especially to the USA, can nonetheless involve risks under data protection law due to the possibilities of access by the state. Your data is transmitted to Google as an exception only if you have given your consent.

The legal basis for the use of Google Analytics is your consent pursuant to Art. 6 (1) sentence 1 (a) GDPR.

 

  • Google Maps

On our website we use „Google Maps“, an online map service offered by Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland (“Google”).

Google Maps enables us to show you our location via an interactive map on the website and to give you travel directions to us.

As a rule, information on your use of our website (such as your IP address) is already transmitted to Google servers and stored there as soon as you retrieve the subpages which the map from Google Maps is embedded in. In this connection there can also be a transmission to the Google LLC servers in the USA. This happens regardless of whether you are logged into Google via a user account or not.

No data is transmitted to Google Maps unless you have given your consent. In the cookie settings [https://www.raum-welten.com/] you can withdraw your consent at any time. If you do not grant us your consent to the inclusion of Google Maps, we use a special software solution which prevents the transmission of data to Google. The effect this has is that when you click on the map in Google Maps, you are transferred to a link first of all and only by clicking on this link after receiving data privacy instructions is the information sent to Google. Please only click on the map if you are in agreement with your data being transferred to Google and being used by Google as described below. If you do not activate the link there is no transmission of your data to Google.

Google uses the following data to determine the location:

  • GPS
  • Your IP address
  • Sensor data of the device you use
  • Information on objects in the vicinity of your device, e.g. any Wi-Fi access points, radio masts and Bluetooth-enabled devices

 

The type of location data collected by Google depends on the specific settings on your devices and accounts. You can, for example, activate and deactivate the location data via the „settings“ App on your device.

If you are logged into Google, your data is assigned directly to your account. If you do not wish to have an assignment to your Google profile, you have to log out before you activate the button. Even if you are not logged in, Google stores your data as user profiles and evaluates it especially for (personalised) advertising and market research. You have the right to object to these user profiles being created; however, you have to contact Google to exercise this right.

We point out that Google LLC complies with the requirements of both the so-called EU-US Privacy Shield and also those of the Swiss-US Privacy Shield. These are treaties between the United States and the European Union and the United States and Switzerland, guaranteeing that the level of data protection stipulated in the European Union is also complied with by the relevant undertakings domiciled and certified in the USA. Further explanations are available at: https://www.privacyshield.gov/. You can view the list of certified undertakings at: www.privacyshield.gov/list. We do, however, advise you that, even if undertakings in the USA have subjected themselves to the EU-US Privacy Shield and have thus undertaken to comply with the data protection rules specified in the treaty, the transmission of data to countries outside Europe, especially to the USA, can nonetheless involve risks under data protection law due to the possibilities of access by the state. Only if you have given your consent is your data transferred to Google as an exception.

Extensive information on data protection by Google (“Google Privacy Policy”) is provided on the Google website: https://policies.google.com/privacy?hl=de, the additional terms of use for Google Maps can be found at:  https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html.

If you are not in agreement with your data being transferred to Google in connection with the use of Google Maps in future, you do have the possibility of fully deactivating the Google Maps web service at any time by switching off the application of JavaScript in your browser. You cannot then use Google Maps or the map display on this Internet site. The following examples describe how you can deactivate JavaScript in the common browser Internet Explorer Version 9 or higher, Firefox, Google Chrome and Safari:

Internet Explorer Version 9 or higher:

  1. Click on „Tools“ in the browser and then select the „Internet Options“.
  2. Change to the „Security“ tab in the next window.
  3. Now press on „Custom level…“ in the „Security“ tab.
  4. When the dialogue window „Security Settings – Internet Zone“ opens, scroll to the section „Scripting“.
  5. In „Active Scripting“ select the option „Disable“.
  6. A „Warning!“ window now opens and asks you „Are you sure you want to change the settings for this zone?“ – select „Yes“.
  7. After returning to „Internet Options“, click on OK to store the settings and close the window.
  8. Now click on the „Refresh“ button on your browser to reload the page.

 

Firefox:

  1. In Firefox, type “about:config” in the address bar, then press “Enter”.
  2. Select the “I accept the risk!” button.
  3. Type “javascript” in the “Search” box.
  4. Double-click the “javascript. enabled” line to switch the setting between “true” and “false” as desired.

 

Google Chrome:

  1. Select “Settings” from the main menu (three dots) in the top right corner of the browser.
  2. Click “Site Settings” under the sub-heading “Privacy & Security”.
  3. Click “JavaScript”.
  4. You can choose to switch “enable all” or “disable all” or you can add sites to an allow list or block list.

 

Safari:

  1. Open Safari.
  2. Open the Safari menu and click “Preferences”.
  3. Click the “Security” tab.
  4. Remove the check from the box in front of “Enable JavaScript” to disable the feature.

 

Please note that browser functionalities change frequently. If the above instructions are no longer up to date, please follow the instructions provided by your browser.

 

Additional information on restricting data use by Google Maps e.g. on deactivating and activating the location memory for certain devices and on deactivation or activation for specific Apps is available here:
https://support.google.com/accounts/topic/7189122?hl=de&ref_topic=3382254.

We use Google Maps to be able to show you the interactive maps of Google Maps and to thus improve your sense of direction regarding our location and make it easier for you to find us. The legal basis is your consent pursuant to Art. 6 (1) sentence 1 (a) GDPR.

 

  • Inclusion of YouTube videos

We incorporate videos from “YouTube”, the platform provided by Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Information on the use of the data by Google when videos are viewed, is provided in the Google privacy policy:

https://www.google.com/policies/privacy/ and in the YouTube terms of use:  https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de.

When a YouTube video is viewed, personal data is generally transferred by means of cookies to YouTube and to the Google tracking service DoubleClick, so as to enable the user behaviour to be analysed. In this case, cookies are already set every time the website is viewed, with the effect that Google is, in principle, able to collate all of the pages you have visited as a user, in order to compile a profile. It cannot, therefore, be ruled out that this data that is stored by the respective network is assigned to an individual person.

It is possible that via the YouTube videos, your data could be transferred to servers in third countries, e.g. in the USA. The responsibility for operating in compliance with data protection regulations has to be guaranteed by the respective provider. We point out that Google LLC complies with the requirements of both the so-called EU-US Privacy Shield and also those of the Swiss-US Privacy Shield. These are treaties between the United States and the European Union and the United States and Switzerland, guaranteeing that the level of data protection stipulated in the European Union is also complied with by the relevant undertakings domiciled and certified in the USA. Further explanations are available at: https://www.privacyshield.gov/. You can retrieve the list of certified undertakings from: www.privacyshield.gov/list. We do, however, advise of the following: Even if undertakings in the USA have subjected themselves to the EU-US Privacy Shield (see list of the undertakings at: www.privacyshield.gov/list) or to the EU standard contract clauses, and have thus undertaken to comply with the data protection rules specified in the contract, the transmission of data to countries outside Europe, especially to the USA, nonetheless involves risks under data protection law.

This use of your data by Google is conditional upon your consent. You give this consent in connection with the cookie consent or, in an individual case, by accepting data processing by Google by clicking on the video interface.

By means of our software solution, there is only a transmission of data to Google if you allow only the YouTube cookies or if you allow all social media cookies. Google may not collect any data from you beforehand. This thus ensures that you can use our offer without making your data available to Google.

Your consent is voluntary as you can already choose in the cookie settings [https://www.raum-welten.com/] whether you agree to allowing cookies to be set by YouTube or not. It is up to you to decide not to allow YouTube cookies. Please bear in mind that in this case YouTube content cannot be displayed on our website.

You can withdraw your consent at any time. In order to prevent the transmission of data to Google without activating the video, you can block YouTube cookies at any time in the cookie settings [https://www.raum-welten.com/]. The resultant effect is that no data is transferred to Google, but you cannot be shown any videos either. You can still watch the video if you accept the data transmission to YouTube by clicking on the link on the blocked video user interface.

The legal basis for this processing of your data is your consent (Art. 6 (1) sentence 1 (a) GDPR).

  • Cloudflare

 

We use content delivery networks to design a particularly appealing website for you and to simultaneously reduce the website loading time. In this connection, content of our website, for instance fonts and images, is provided on external third-party servers. We use content of the provider “Cloudflare”.

 

We use animation libraries of Cloudflare, a Content Delivery Network of Cloudflare, Inc., 101 Townsend St, San Francisco, CA 94107, USA.

 

When you visit our website, Cloudflare collects your IP address, your system configurations and other information on the traffic to and from Cloudflare customer websites.

We point out that Cloudflare complies with the requirements of both the so-called EU-US Privacy Shield and also those of the Swiss-US Privacy Shield. These are treaties between the United States and the European Union and the United States and Switzerland, guaranteeing that the level of data protection stipulated in the European Union is also complied with by the relevant undertakings domiciled and certified in the USA. Further explanations are available at: https://www.privacyshield.gov/. You can view the list of certified undertakings at: www.privacyshield.gov/list. We do, however, advise you that, even if undertakings in the USA have subjected themselves to the EU-US Privacy Shield and have thus undertaken to comply with the data protection rules specified in the treaty, the transmission of data to countries outside Europe, especially to the USA, can nonetheless involve risks under data protection law due to the possibilities of access by the state.

You can find extensive information on the privacy policy of Cloudflare on the Cloudflare website: https://www.cloudflare.com/de-de/privacypolicy/.

The legal basis for the use of this content delivery network is our legitimate interest in providing you with an appealing and fast-loading website (Art. 6 (1) (f) GDPR).

 

  • Raumwelten reporter

 

If you send us your application to become a “Raumwelten reporter” through the postal service, by e-mail or telefax, we collect, store and process the contact data you provide us with, e.g. your name, address and telephone number, your telefax number and your e-mail address, in order to use it to be able to communicate with you. We collect, store and process your CV and the sentence on your motivation to enable us to assess your specialist aptitude, qualification and ability, and so as to have a basis on which to make our selection decision. Once the Raumwelten event has been concluded, we will erase your data in a correct manner in connection with our routine erasure process, unless you agree to longer storage. This is effectuated at the latest when we have had no further communications with you for one year.

 

The legal basis for collecting and processing your personal data in connection with communicating and selecting the “Raumwelten reporter” is to take steps prior to entering into a contract pursuant to Art. 6 (1) sentence 1 (b) GDPR and/or for performance of a contract relationship established with you.

 

  • Job applications

If you send us your application through the postal service, by e-mail or telefax, we collect, store and process the contact data you specifically provide us with, e.g. your name, address and telephone number, your telefax number and your e-mail address, in order to use it to be able to communicate with you during the course of the application process. Your full application documentation and other documentation provided during the course of the application process, and our records, will also be handled in confidence and protected against access when stored. Documents on paper will be protected against access when stored. We process your application documentation in order to be able to assess your specialist aptitude, qualification and ability for the position you have applied for, and so as to have a basis on which to make our selection decision.

If your application documentation should contain special categories of personal data, for instance information on your health, your religious beliefs or ethnic origin, we shall base our processing of such documentation on our statutory obligations as an employer and on the protection of your fundamental rights associated therewith and thus, in addition, on Art. 9 (2) (b) GDPR. Additionally, we also process your information on the basis of Art. 9 (2) (h) GDPR in order to be able to assess the working capacity of potential employees and, if appropriate, to take preventive or occupational medicine measures.

If the outcome of the application process is successful, we will use and process your documentation and data in the context of your employment relationship. You will be given separate information in this respect. Otherwise the application process will end when a letter of rejection addressed to you is dispatched.

Your data will be erased no later than four months after our letter of rejection is dispatched and any copies existing on paper will be correctly destroyed and disposed of or returned to you, unless a longer storage period is necessary in order to defend against any legal claims or to perform a statutory obligation. Naturally we will proceed in the same manner if you advise us that you wish to retract your application.

If, after your application is rejected, you would like us to consider you in a subsequent selection process, we will store your application documentation if you have given us your statement of consent in writing. If appropriate, we will obtain this from you separately. The legal basis for this continued storage and processing of your personal data is your consent pursuant to Art. 6 (1) sentence 1 (a) GDPR. This data will be routinely erased after two years or in the event of your withdrawal of consent, which is possible at any time, unless a longer storage period is necessary in order to defend against any legal claims or to perform a legal obligation.

The legal basis for collecting and processing your data in connection with the application process is, in principle, the need to have it for a decision on establishing an employment relationship (Art. 6 (1) sentence 1 (b) GDPR; section 26 (1) sentence 1 BDSG) and our legitimate interest in using it for the purpose of the proper conduct of the application process (Art. 6 (1) sentence 1 (f) GDPR). In the event of special categories of personal data, the legal basis is Art. 9 (2) (b) and (h) GDPR (see above).

 

  • Children and young people

Our websites are not designed for children or young people below 16 years of age. We do not therefore knowingly or intentionally collect any personal data from children or young people. If you are under 16 years of age, please do not enter any data on this website. If we obtain knowledge that we have received personal data from children or young people who are not yet 16 years of age, we will erase such data without undue delay subject to any storage obligations.

 

  1. Data processing by a processor / disclosing data
  • Data processing by a processor

Notwithstanding any other provisions, we reserve the right, on the above legal bases, to transfer or disclose your data to a third-party (processor) commissioned by us (e.g. in connection with IT support, hosting, destruction of files, sending the Newsletter etc.). We always have agreements on such processing on our behalf with the service providers commissioned by us in this manner. These agreements ensure that the data disclosed accordingly is only used by our commissioned processors to perform the tasks stipulated by us in accordance with the above purposes and that it is used in compliance with the technical and organisational measures necessary for data security and data protection.

 

5.2    Disclosing data to third parties

Further, your personal data is not transmitted to third parties for any purposes other than those set out below. We only disclose personal data to third parties if:

  • you have explicitly given us your consent to do so pursuant to Art. 6 (1) sentence 1 (a) GDPR;
  • disclosure is necessary pursuant to Art. 6 (1) sentence 1 (f) GDPR on account of a legitimate interest and if there is no reason to assume that such interest is overridden by your interests or fundamental rights and freedoms to protect your personal data (Art. 6 (1) sentence 1 (f) GDPR);
  • there is a legal obligation for disclosure pursuant to Art. 6 (1) sentence 1 (c) GDPR;
  • the transmission is necessary, pursuant to Art. 6 (1) sentence 1 (b) GDPR, for the performance of contract relationships with you;
  • the transmission is necessary, pursuant to Art. 6 (1) sentence 1 (d) GDPR, in order to protect vital interests or
  • the transmission is necessary for the performance of a task carried out in the public interest pursuant to Art. 6 (1) sentence 1 (e) GDPR.

 

  1. Encryption / data security
    • Your data is always encrypted by means of TLS encryption (so-called Transport Layer Security) when it is collected, processed and used. TLS is implemented to encrypt the continual flow of data on the Internet between the server and a user’s browser and to thus prevent any “eavesdropping and data being secretly retrieved” – insofar as this is technically feasible. One of the ways to tell that a connection is encrypted, is if the URL in your browser’s address bar starts with “https://” and/or if the status bar at the bottom of your web browser shows a “lock” or “key” symbol (icon). By clicking on the icon, depending on the browser you use, you can receive further information on the encryption and on the TLS certificate used.
    • We point out that it is not possible to fully guarantee data security during e-mail communications. For transmitting confidential information, it might be preferable to use the postal service or service by a courier.
    • Furthermore, we apply all reasonable, suitable, technical and organisational security measures to protect your data against accidental or deliberate manipulation, full or partial loss, destruction and unauthorized access by third parties. Our security measures are subject to on-going improvement and further development in accordance with technological developments.

 

  1. Erasure of the data / restriction of data processing

Your data will be erased, in principle, if your consent has discontinued or if the data is no longer required for the purpose of the data processing and if there is no other legal basis for or justified interest in continued storage and processing. If, however, this data still has to be stored due to existing statutory or contractual obligations or requirements of public authorities (e.g. warranty, financial book­keeping), then data processing is restricted by marking and blocking the data. In the event that the purpose of the data processing is changed compared with the original purpose, we shall inform you of this in a manner that is in conformity with data protection law and comply with the requirements of data protection law.

 

  1. Rights of the data subject

As the data subject whose data is being processed, you are entitled to the following rights:

  • Right to be given information (Art. 15 GDPR)

You have the right to obtain information from us on the personal data stored on you. This encompasses, in particular, information on the purposes of the processing, the categories of the personal data processed, the categories of recipient to whom the processed personal data has been or will be disclosed, the period of storage, the existence of the right to rectification or erasure of personal data, to restriction of processing and to object to such processing, the existence of a right to lodge a complaint, the source of your data if it was not collected by us, and the existence of automated decision-making, including profiling, and, if applicable, meaningful information on the details. You further have the right to receive a copy of your personal data undergoing processing by us.

  • Right to rectification (Art. 16 GDPR)

You have the right to obtain from us without undue delay the rectification of inaccurate personal data and the right to have incomplete personal data completed.

  • Right to erasure (‘right to be forgotten’) (Art. 17 GDPR)

You have the right to obtain from us the erasure of your personal data, subject to the statutory requirements. If such erasure is prejudiced by statutory storage obligations or storage requirements of public authorities or where the processing is necessary for exercising the right of freedom of expression and information, for compliance with a legal obligation, for reasons of public interest or for the establishment, exercise or defence of legal claims, the processing of the data will be restricted (see below).

  • Right to restriction of processing (Art. 18 GDPR)

You have the right to demand of us, subject to the statutory requirements, that we restrict the processing of your personal data, i.e. mark the data and restrict the future processing of it (blocking).

  • Right to data portability (Art. 20 GDPR)

You have the right, subject to the statutory requirements, to require us to transmit to you, or to another controller named by you, the personal data concerning you, which you provided to us, in a structured, commonly used and machine-readable format.

  • Right to object to direct marketing (Art. 21 GDPR)

You have the right to object at any time to the processing of your personal data for advertising purposes (“Objection to Advertising”).

  • Right to object to data processing if the legal ground is a “legitimate interest” (Art. 21 GDPR)

You have the right to object at any time to the processing of the data by us if the legal basis for this is a “legitimate interest”. We will then discontinue the processing of the data unless we are able to demonstrate, in accordance with the legal stipulations, compelling legitimate grounds for the continued processing which override your rights.

  • Right to withdraw consent (Art. 7 (3) GDPR)

If you have given us your consent to the collection and processing of your data, you may withdraw this consent at any time with effect for the future. The lawfulness of processing your data in the past up until the time of your withdrawal of consent shall remain unaffected by this.

 

 

  • Right to lodge a complaint with a supervisory authority (Art. 77 GDPR)

You may lodge a complaint with the competent supervisory authority if you are of the opinion that the processing of your data is infringing applicable law. For this you have the right to approach the competent data protection authority at your habitual residence or in your country or the data protection authority with competence for us.

 

  1. Competent supervisory authority

The supervisory authority with competence for us is the

State Officer for data protection and

freedom of information of the German State of Baden-Württemberg

Königstrasse 10a

70173 Stuttgart, Germany

Telephone: +49 (0)711/615541-0

E-mail: poststelle@lfdi.bwl.de

 

  1. Validity and changes to the Data Privacy Statement

This Data Privacy Statement is valid at the current time and is the version dated 20 March 2020.

It can become necessary to amend this Data Privacy Statement as a result of further developing our website and offers or due to changes to statutory provisions or requirements of the public authorities.

You can retrieve, print and store the Data Privacy Statement valid at any one time from our website at [https://www.raum-welten.com/datenschutz/].

Version: 20 March 2020