Was sind die Themen von Raumwelten?

RAUMWELTEN und Kommunikation im Raum verbinden Architektur, Bühnenbild, Messebau, Installationskunst, Szenografie und Medien im Raum. Was früher Bühnenbildner, Theaterarchitekten, Set-Designer oder Ausstellungs- und Museumsgestalter in ihren fach-eigenen Disziplinen gestaltet haben, wird heute interdisziplinär zusammengefasst und vielfältig genutzt.

Aus den eigenständigen Einzel-Professionen wachsen Künste und Auftritte, die den Zuschauer oder Besucher nicht außen vor lassen, sondern direkt mit einbeziehen. Das Dargestellte wird erlebbar, der Besucher nimmt Informationen ganzheitlich auf.

Marken, Produkte und Dienstleistungen profitieren von dieser Zusammenarbeit ebenso wie kulturelle Auftritte oder Ausstellungen.

Die Region Stuttgart ist eines der innovativsten und erfolgreichsten Cluster für Szenografie und Kommunikation im Raum. Mit der Veranstaltung RAUMWELTEN wird dieses Potenzial der Region aufgegriffen und in einer jährlichen Veranstaltung präsentiert.

RAUMWELTEN fördert diesen dynamischen Bereich der Kreativwirtschaft in einzigartiger Art und Weise und bringt die nationale und internationale Szenografie-Szene in die Region Stuttgart. Es werden Architektur, Bühnenbild, Szenografie, Messebau, Installationskunst und Medien im Raum in einem Event zusammengeführt und mit Unternehmen und Auftraggebern verknüpft.