Programmüberblick Raumwelten Business

Digitale und reale Räume – Wieso braucht man heute Showrooms und Messen?

Donnerstag, 12. November 2015; 9:30-17 Uhr

Kurator: Roman Passarge

Wir erleben in den letzten Jahren starke Veränderungen: neue Technologien entstehen, soziale Regeln entwickeln sich und die Anforderungen an die Kommunikation reagieren auf diese Veränderungen. In der gegenwärtigen Situation ist oft eine starke Neigung zu (neuen) virtuellen Welten und Kommunikationsformen bei Unternehmen, Zeitungen, Sozialen Medien, Agenturen und anderen Auftraggebern und Nutzern zu spüren und zu beobachten. Nach wie vor aber nehmen wir die Welten um uns herum mit allen Sinnen wahr. Bei der diesjährigen Raumwelten Konferenz soll nachgespürt werden, was reale Welten leisten können, wie diese virtuell ergänzt und gestärkt werden können und wie Reales mit Virtuellem verzahnt werden kann.

 

09:00 Uhr             Einlass und Registrierung

09:30 Uhr             Eröffnung

09:40 Uhr             Punktlandungen:

11:00 Uhr             9 x 7:

  • Eberhard Freiensehner 

    (commacross – Agentur für Begegnungskommunikation, Müllheim): Gamification

  • Arkas Förstner

    (Fön Design/Förstner Interior, Schramberg): Virtuelle Räume im realen Schauraum

  • Ralf Zuleeg

    (d&b audiotechnik GmbH, Backnang): Sound im Virtuellen

  • Erik Wolff 

    (ICT AG, Kohlberg): Next Generation Branded Retail

  • Andreas Stephan

    (AS Systems, Markt Einersheim): Wasser & Theatereffekte

  • Axel Haschkamp 

    (MKT AG – Fine Exhibition Engineering, Olching): Virtuelle Projektionen auf sich real bewegenden Objekten

  • Frank Türke

    (Atelier Türke, Balingen): Das Digitale als Ergänzung zum realen Produkt

  • Henning Ehrhardt

    (Bottega & Ehrhardt, Stuttgart): Der gestaltete Raum

  • Cornell Hess

    (Zumtobel Group, Dornbirn/Österreich): Mehr Umsatz. Mit Licht.

     

    12:15 Uhr             Mittagspause

    13:30 Uhr             Praxis-Workshops mit den Referenten von 9 x 7

    15:30 Uhr             Key Note

    Dr.-Ing. Alexander Rieck (Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) / Geschäftsführer LAVA – Laboratory for Visionary Architecture)

    Changing Worlds – Für ein neues Verständnis von Räumen, Kreativität und Architektur

     

     

    _O1B0767
    _O1B1285
    _O1B1160
    _O1B0993
    _O1B1411
    _O1B1113