Raumwelten 2017 – Ordnung! Transformation räumlich gestalten und inszenieren

Bei Raumwelten erwartet Sie vom 22. bis 25. November ein hochkarätiges, interessantes und abwechslungsreiches Kongressprogramm. Details finden Sie nachfolgend.

Hier können Sie den Branchen-Flyer und hier den Public-Flyer downloaden!

Zeitplan

16. – 25. November 2017

Raumwelten Public 

ab dem 16. November öffnet sich unser Raumwelten Pavillon „Lichtwolke“ wieder für die Öffentlichkeit, außerdem finden Veranstaltungen im Caligari Kino und im Residenzschloss Ludwigsburg statt

Das Raumwelten Kongress-Programm 2017 (22. – 25. November)

ab 18:00 Uhr

Special Lecture, MANN+HUMMEL

Unternehmenszentrale MANN+HUMMEL

18:00-19:00 Uhr Besichtigung Unternehmensausstellung MANN+HUMMEL

19:00-19:30 Uhr Get together / Empfang

ab 19:30 Uhr Special Lecture

Begrüßung durch Alfred Weber, Vorsitzender der Geschäftsführung, MANN+HUMMEL GmbH, Ludwigsburg sowie Dieter Krauß und Prof. Ulrich Wegenast, Geschäftsführer Film- und Medienfestival gGmbH, Stuttgart.

Speaker:

  • Peter Cachola Schmal, Direktor Deutsches Architekturmuseum, Frankfurt a. M.
  • Tobias Nolte, Co-Founder, Certain Measures — Office for Design Science, Boston/Berlin

Moderation: Susanne Kaufmann, SWR

Raumwelten Business & Talent

 

10:30-12:30 Uhr

Panel 1: Arbeitswelten — New order

Kurator: Veit Haug

Referenten:

  • Raphael Gielgen, Head of Research & Trendscouting, Vitra AG, Birsfelden & Jens Kenserski, Managing Director, pulsmacher GmbH, Ludwigsburg
  • Albrecht Fischer, Director Corporate Real Estate and Facilities, Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  • Dr. Anne Stenros, Chief Design Officer, City of Helsinki

14:00-16:00 Uhr

Panel 2: Business — Von der Ordnung zur Anordnung

Kurator: Roman Passarge

Referenten:

  • Kurt Ranger, Geschäftsführer, Ranger Design, STuttgart
  • Oliver Mack, Geschäftsführer macom GmbH, Stuttgart & Niko Hocke, Geschäftsführer macom-NIYU GmbH, Berlin
  • Thomas Barnstedt, Creative Director und Partner, ACTINCOMMON, Berlin

parallel:

ab 14:00 Uhr

ABC der Szenografie (Filmakademie BW)

In 45-minütigen Kurzpräsentationen stellen Experten, Kreative und Dienstleister Lösungsansätze für Szenografie und Kommunikation im Raum vor. Das Spektrum reicht von digitalen Exponaten, Videomapping, temporärem Bauen, immersivem Sound bis hin zur Umsetzung komplexer Expo-Vorhaben. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt und eine gesonderte Anmeldung erforderlich ist.

16:15-16:45 Uhr

Punktlandung: Redesign der ZDF Sport Formate — Gestaltung & Identitätsbildung in Zeiten der Digitalisierung

Referenten: Olaf Repovs, ZDF Marketing, Zweites Deutsches Fernsehen, Mainz & Prof. Lars Uwe Bleher, Architekt & Partner, Atelier Markgraph, Frankfurt a. M.

17:00-19:15 Uhr

Talent meets Business

Moderation: Jean-Louis Vidière

17:00-17:25 Uhr Grußwort der Hochschulpartner

17:30-17:45 Uhr Fachhochschule Dortmund

17:45-18:00 Uhr Muthesius Kunsthochschule Kiel

18:00-18:15 Uhr Filmakademie Baden-Württemberg Ludwigsburg

18:30-18:45 Uhr HTGW Konstanz

18:45-19:00 Uhr Hochschule Darmstadt

19:00-19:15 Uhr Hochschule der Medien Stuttgart

Raumwelten Partnerevent

19:00 Uhr

FAMAB AWARD-Preisverleihung (Forum am Schlosspark)

Das Branchenhighlight erstmals im Forum am Schlosspark Ludwigsburg für FAMAB Mitglieder, Kunden und Raumwelten-Teilnehmer mit Kombiticket FAMAB und Raumwelten

Raumwelten Art & Research

09:45-10:15 Uhr

Keynote Chess Continuum — Chaos Order Dance

Referentin: Aemilia Papaphilippou, Visual Artist, Athen

10:30-12:30 Uhr

Panel 3: Wissensräume — Neue Lernwelten

Kuratorin: Dr. Petra Kiedaisch

Referenten:

  • Birgit Gebhardt, Trendexpertin, Hamburg
  • Jörg Schmidtsiefen, Geschäftsführender Gesellschafter, Archimedes Exhibitions GmbH, Berlin
  • Carmen Pereira, Associate Partner, mecanoo architecten, Delft

parallel:

ab 10:00 Uhr

ABC der Szenografie (Filmakademie BW)

In 45-minütigen Kurzpräsentationen stellen Experten, Kreative und Dienstleister Lösungsansätze für Szenografie und Kommunikation im Raum vor. Das Spektrum reicht von digitalen Exponaten, Videomapping, temporärem Bauen, immersivem Sound bis hin zur Umsetzung komplexer Expo-Vorhaben. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt und eine gesonderte Anmeldung erforderlich ist.

14:00-16:00 Uhr

Panel 4: Szenografie — Über die muntere Anarchie der Besucher

Kurator: Jean-Louis Vidière

Referenten:

  • Christiane Hütter, Spielemacherin und Psychologin, Invisible Playground, Berlin
  • Dr. Shrikant B. Sharma, Group Director, BuroHappold Engineering Smart Space, London
  • Otto Jolias Steiner, Inhaber, Steiner Sarnen Schweiz AG, Sarnen

16:15-18:15 Uhr

Panel 5: Architektur — Das gestalterische Potential von Organisationsprinzipien

Kurator: Prof. Tobias Wallisser 

Referenten:

  • Prof. Dr.-Ing. Oliver Tessmann, DDU — Digital Design Unit, Technische Universität Darmstadt
  • Gilles Retsin, Architect and Director, Gilles Retsin Architecture, London
  • Prof. Marianne Mueller, Architektin, Casper Mueller Kneer Architects, London/ Berlin
  • Lukasz Lendzinski & Peter Weigand, Architekten/Designer, umschichten, Stuttgart

Preisverleihung „Ludwigswelten“ und „Raumpioniere“

Ordenssaal im Residenzschloss

18:00-22:00 Uhr Videoinstallation im Ehrenhof: Chess Continuum_Chaos Order Dance at the Court

18:30-19:30 Uhr Get together / Empfang (Raumwelten Pavillon „Lichtwolke“)

ab 20:00 Uhr Preisverleihung „Ludwigswelten“ und „Raumpioniere“

  • Moderation: Wieland Backes
  • Grußwort: Werner Spec, Oberbürgermeister Stadt Ludwigsburg
  • Keynote: Olaf Holzapfel, Raum-, Konzept- und Medienkünstler, Dresden

In Zusammenarbeit mit dem Ludwigsburg Museum

ab 22:00 Uhr

Party im Raumwelten Pavillon „Lichtwolke“